"Minecraft: Story Mode" kommt als interaktives Abenteuer auf Netflix

"Minecraft: Story Mode" gibt es bereits als Spiel für Konsolen und Computer
"Minecraft: Story Mode" gibt es bereits als Spiel für Konsolen und Computer(© 2018 Telltale)

Netflix rüstet auf: Bald wird auf der Video-Streaming-Plattform "Minecraft: Story Mode" erscheinen. Allerdings soll das Adventure nicht eins zu eins für den Dienst portiert werden. Zudem wird ein Game zu einer beliebten Netflix-Serie erscheinen.

Adventure-Entwickler und Geschichtenerzähler Telltale Games hat über Twitter eine Partnerschaft mit Netflix verkündet. Im gleichen Atemzug hat das Game-Studio angekündigt, dass im Herbst alle Episoden von "Minecraft: Story Mode" auf der Video-Streaming-Plattform erscheinen werden. Es soll sich aber eher um ein interaktives Abenteuer handeln und weniger um ein echtes Spiel. Der Titel dürfte sich also an anderen interaktiven Serien des Streaming-Dienstes orientieren, beispielsweise an "Der gestiefelte Kater und das magische Buch".

"Stranger Things" kommt

Telltale hat aber auch eine andere Katze aus dem Sack gelassen: Für Konsolen und Computer wird ein Adventure-Spiel zur Netflix-Serie "Stranger Things" erscheinen. Noch ist unklar, welche Geschichte die Entwickler in dem Universum erzählen wollen und welche Charaktere wir steuern werden. Wann die Veröffentlichung genau erfolgt, wird erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Telltale ist für Abenteuer-Spiele wie "The Walking Dead", "The Wolf Among Us" und "Batman" bekannt. Ähnlich wie in "Life is Strange" liegt der Fokus auf der Geschichte, ihr könnt euch in einigen Szenen aber mit der Spielfigur frei bewegen. Zudem habt ihr viele Dialogoptionen und müsst an bestimmten Stellen Entscheidungen treffen, die den restlichen Verlauf der Handlung beeinflussen. Falls euch die Handlung bei Games sehr wichtig ist, lohnt es sich also, in einen der Titel reinzuschauen.

Weitere Artikel zum Thema
"Star Trek Disco­very": Staf­fel 2 auf Netflix gest­ar­tet
Christoph Lübben
In Stafffel 2 von "Star Trek Discovery" gibt es ein Wiedersehen mit Michael Burnham (gespielt von Sonequa Martin-Green)
"Star Trek Discovery" geht weiter: Ab sofort könnt ihr die zweite Staffel auf Netflix sehen. Allerdings sind nicht alle Folgen direkt verfügbar.
Netflix, Spotify & Co: Digi­tale Abos teilen und sparen - darf man das? 
Arne Schätzle
Entspannt Netflix oder Spotify teilen  und Geld sparen - klappt das wirklich?
Viele Audio- und Video-Streamingdienste, aber auch Games, Apps und Bücher lassen sich mit mehreren Nutzern teilen - aber ist das auch immer erlaubt?
Netflix: Zieht Stre­a­ming-Dienst die Preise an?
Lars Wertgen
Netflix testet immer wieder neue Preise
Wie viel würdet ihr für ein Netflix-Abo bezahlen? Der Streaming-Dienst testet aktuell offenbar, wie weit ihr gehen würdet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.