Mini-Update auf Android 4.4.4 für Nexus-Geräte ist da

Her damit !44
Kurz nach dem Rollout von Android 4.4.3 folgt ein Mini-Update
Kurz nach dem Rollout von Android 4.4.3 folgt ein Mini-Update(© 2014 CURVED)

Vorerst nur für die Nexus-Geräte: Nur wenige Wochen nach dem Rollout von Android 4.4.3 schiebt Google ein weiteres Mini-Update hinterher.

Kurz zuvor hatte Google noch entsprechende Factory Images zum Download bereitgestellt, kurze Zeit später war das Update auf 4.4.4 auch per Over-the-Air-Update verfügbar. Allerdings handelt es sich dabei um ein sehr kleines Update. Folgendes findet sich im Change-Log:

  • 6da2c75 : CTS test for OpenSSL’s early CCS issue (CVE-2014-0224)
  • e502d40 : Fix a concurrency bug in OpenSSLHeartbleedTest.
  • 1856a4e : CTS test for Heartbleed vulnerability in SSLSocket.
  • afae5d8 : Block access to java.lang.Object.getClass in injected Java objects

Das Update ist vorerst nur für die Nexus-Geräte 4, 5, 7 (beide Jahre) und 10 verfügbar und ist rund 2,5 Megabyte groß. Damit rangiert das Upgrade eher in der Kategorie "Bugfixing" und bringt nicht den vielfach diskutierten "Killswitch", mit dem sich Android-Geräte aus der Ferne deaktivieren lassen sollen.

Wann und ob das Update auch für andere Android-Geräte verfügbar ist und wann es per OTA auch außerhalb der USA verfügbar, ist unklar.

Weitere Artikel zum Thema
Akku­scho­nen­der als OLED: Apple soll an microLED-Displays arbei­ten
Francis Lido2
Älteren Gerüchten zufolge hätte die Apple Watch 3 auch ein microLED-Display bekommen können
Apple arbeitet offenbar an einer Bildschirmtechnologie, die OLED ablösen könnte. Bis zur Serienreife wird es aber wohl noch dauern.
CURVED/labs: Wie ein größe­res iPhone X+ ausse­hen könnte
CURVED labs
iPhone XS neben iPhone X und iPhone X+
Ein iPhone X kommt selten allein: Wir haben uns gefragt, wie eine größere und eine kleinere Variante von Apples neuem Flaggschiff aussehen könnten.
Schnit­tig wie ein Model S: So könnte ein Tesla-Smart­phone ausse­hen
Guido Karsten
Concept Creator YouTube Tesla Phone
Tesla ist derzeit in aller Munde. Passend dazu haben Konzept-Designer sich nun überlegt, wie ein Smartphones des Autobauers aussehen könnte.