Sci-Fi-Kultfilm "Minority Report" wird zur Serie

Der durch Gesten gesteuerte Computer aus Minority Report war 2002 noch Science Fiction
Der durch Gesten gesteuerte Computer aus Minority Report war 2002 noch Science Fiction(© 2013 Youtube/TrailersPlaygroundHD)

Taucht der durch Gesten gesteuerte Computer aus "Minority Report" in der Serie wieder auf? Offenbar hat der Fernsehsender Fox nun grünes Licht für die Produktion einer Pilotfolge gegeben. Die Rechte für eine Serie zu dem Science-Fiction-Blockbuster hatte der Sender bereits im September 2014 erworben.

Der Film von Steven Spielberg mit Tom Cruise in der Hauptrolle hatte im Jahr 2002 für Furore gesorgt – vor allem der durch Gesten gesteuerte Computer hatte viele Zuschauer beeindruckt. Mittlerweile erscheint diese Art, einen Computer zu bedienen, nicht mehr ganz so futuristisch wie kurz nach der Jahrtausendwende; und auch in anderen Punkten haben sich Dinge aus dem Film zur Realität entwickelt, wie beispielsweise Drohnen und personalisierte Werbung, berichtet The Verge.

Drehbruchschreiber von Godzilla an Bord

Die Serie zu Minority Report soll von Max Borenstein geschrieben und mitproduziert werden, der bereits für das Drehbuch zu Gareth Edwards Film Godzilla verantwortlich war. Außerdem ist Steven Spielbergs Fernseh-Produktionsfirma Amblin Television für die Realisierung mitverantwortlich. Die Story setzt zehn Jahre nach den Ereignissen des Films an, und beruht voraussichtlich wie der originale Film auf einer Kurzgeschichte des Autors Philip K. Dick, der bereits die Inspiration für den Film "Blade Runner" geliefert hat.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon führt virtu­elle Dash Buttons für Mobil­ge­räte und Deskto­psys­teme ein
So sollen die digitalen Dash Buttons aussehen
Nachschub auf Knopfdruck: Die Dash Buttons sollen jetzt auch in virtueller Form unkompliziert Käufe bei Amazon ermöglichen – bald auch in Deutschland?
Apple sieht Rot: Tref­fen mit Unicode wegen neuer Haar­farbe für Emojis
1
Apple und die anderen Mitglieder des Unicode-Konsortiums stimmen in Kürze über rothaarige Emojis ab
Die rootharigen Emojis kommen: Das Unicode-Konsortium entscheidet nächste Woche bei Apple in Cupertino über die Einführung der neuen Haarfarbe.
Google Nexus 6P: Update soll Blue­tooth-Bug ausräu­men
Christoph Groth
Mit Android 7.1.1 Nougat hielt offenbar ein Bluetooth-Bug auf dem Nexus 6P Einzug
Fehler behoben: Google gibt bekannt, dass das Bluetooth-Problem des Nexus 6P behoben ist. Der Fix werde mit einem künftigen Update ausrollen.