Mit diesem Trick macht Ihr Euer Android-Gerät schneller

Supergeil !44
Mit Android zum Entwickler werden
Mit Android zum Entwickler werden(© 2014 CURVED)

Seit Tagen dreht sich alles um Apples iOS 7.1 Update und dessen Features und Bugs. Die meistdiskutierte Verbesserung ist dabei die höhere Nutzungs-Geschwindigkeit. Aber warum sollten ausschließlich Apple-User in diesen Genuss kommen? Aus diesem Grund verraten wir Euch einen Trick, wie Ihr jedes Android-Gerät schneller machen könnt. Wir erklären das Prozedere Schritt für Schritt.

Nehmt Euer Android-Smartphone zur Hand und keine Minute später nutzt ihr ein schnelleres Smartphone. Sorgt dafür, dass sich Fenster schneller öffnen und schließen. Ihr habt die Animationen beim Starten von Apps oft genug gesehen, also weg damit!

Die Änderungen müsst ihr in den sogenannten Entwickleroptionen vornehmen. Diese sind bei älteren Android-Versionen frei zugänglich in den Einstellungen, bei neueren mit einem kleinen Trick zu öffnen. Bei  Android 4.4 KitKat müsst Ihr in unter "Einstellungen | Über das Telefon | Build-Nummer" sieben Mal auf eben jene "Build-Nummer" tippen. Dann erscheint die freudige Nachricht, dass ihr nun ein Entwickler seid. Klappt es bei Euch nicht auf diese Art, nutzt Google und sucht “Entwickleroption öffnen in Android (Versionsnummer) ”.

Habt Ihr die Entwickleroptionen geöffnet, scrollt nach unten und setzt den Animationsmaßstab bei

  • Maßstab Fensteranimation
  • Maßstab Übergangsanimation
  • Maßstab für Animationszeit

jeweils von 1x auf 0,5x.

In sieben Clicks zum Entwickler

Ihr werdet den Unterschied sofort merken, wenn Ihr ein Fenster schließt oder in eine andere App springt. Die Änderungen haben keinen Einfluss auf die Akkulaufzeit von aktuellen Geräten. Einzig ältere Prozessoren könnten ein wenig hungriger werden. Viel Spaß mit eurem schnelleren Android-Smartphone!


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !13Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.