Mit Google Maps könnt Ihr bald Karten ganzer Länder herunterladen

Google Maps erlaubt zurzeit nur den Download von Kartenausschnitten
Google Maps erlaubt zurzeit nur den Download von Kartenausschnitten(© 2014 Android Developers, CURVED Montage)

Google Maps bietet bereits die Möglichkeit, Karten für die Offline-Nutzung herunterzuladen. Ein Haken ist aber dabei, dass sich Nutzer auf Kartenausschnitte beschränken müssen. Wie Android Police berichtet, könnte diese Limitierung aber in naher Zukunft aufgehoben werden.

Gerade für Auslandsreisen oder Ausflüge in Gegenden mit schlechter Mobilfunkabdeckung kann es praktisch sein, Kartenmaterial in Google Maps für die Offline-Nutzung herunterzuladen. Bislang ist dies aber nur eingeschränkt möglich, weil Google lediglich den Download von Kartenausschnitten bis zu einer bestimmten Größe erlaubt. In der neuen Beta 9.55 finden sich nun Hinweise darauf, dass bald auch Karten ganzer Länder heruntergeladen werden können.

Here WeGo hat es vorgemacht

Die von Nokia entwickelte App Here WeGo bot den Download von umfangreicherem Kartenmaterial schon vor langer Zeit an. Google möchte das Feature nun offenbar in sehr ähnlicher Art und Weise übernehmen. Code-Elemente innerhalb der neuen Beta von Google Maps weisen darauf hin, dass Ihr in Zukunft offenbar Karten von bestimmten Regionen und sogar ganzen Ländern für den Download auswählen könnt.

Wann Google eine finale Version von Google Maps mit diesem Feature anbieten wird, ist derzeit nicht absehbar. Wer also darauf hofft, Karten schon für seinen Sommerurlaub in diesem Jahr herunterladen zu können, wird womöglich enttäuscht werden. Immerhin liefert die Beta aber bereits einen konkreten Hinweis darauf, dass das Unternehmen an der Funktion arbeitet.

Weitere Artikel zum Thema
"Für dich": Google Maps wird noch persön­li­cher
Lars Wertgen
Google Maps liefert euch bald individuelle Vorschläge
Google Maps schlüpft noch tiefer in die Rolle des Reiseleiters: Der "Für dich"-Tab empfiehlt konkret Orte, die zu euren Interessen passen sollen.
Google Maps lässt sich bald über den Google Assi­stant steu­ern
Francis Lido
Google Maps: Die auf der Google I/O angekündigte Google-Assistant-Integration kommt
Ersten Nutzern steht der Sprachassistent in Google Maps offenbar bereits zur Verfügung. Der Rollout scheint allerdings langsam zu erfolgen.
Google Maps: Bald können Nutzer Unter­neh­men Nach­rich­ten schi­cken
Christoph Lübben
Dank stetig neuen Features könnt ihr mit Google Maps immer mehr unternehmen
Google Maps erlaubt es euch künftig, Unternehmen zu kontaktieren. Der Dienst erhält eine eigene Messenger-Funktion.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.