Mit Google+ Stories bald schicke Fotoalben erstellen

Her damit6
Google+ Stories
Google+ Stories(© 2014 Googleblog / Tom de Dorlodt)

In Mountain View werkeln sie konstant daran, Google+ und sämtliche damit verbundenen Services besser zu machen. Vor allem die Präsentation Eurer Fotos in dem sozialen Netzwerk liegt dabei im Fokus der Verbesserungen. Für diese Woche wurde nun ein interessantes Feature angekündigt, dass es Euch erlauben wird,  coole Fotoalben zu erstellen und mit Euren Freunden zu teilen.

Die einschlägigen Drogeriemärkte bieten seit Jahren die Möglichkeit, beispielsweise Eure Urlaubserinnerungen in mehr oder weniger schicke Fotobücher zu pressen. Da das vielen aber inzwischen viel zu „analog“ sein dürfte, kommt Googles heutige Ankündigung, in dieser Woche die Google+ Stories an den Start zu bringen.

In einem entsprechend Posting auf dem offiziellen Google Blog erklärt Produktchef Anil Sabharwal das Google+ Stories-Feature, das noch in dieser Woche sowohl in einer Browser-Version als auch in Form eines Updates die Google+-App für Android — iOS-Nutzer müssen sich noch etwas gedulden — erreichen wird: Stories wird eigenständig Eure (öffentlichen) Fotos und Videos durchforsten, sortieren und dann hübsch aufbereitet in ein virtuelles Album packen. Ihr habt später natürlich noch Gelegenheit, umzustellen, auszusortieren und zu beschriften.

Freundlicherweise hat Sabharwal auch gleich ein Album seines privaten Trips nach Cabo öffentlich geteilt, so dass wir uns ein gutes Bild davon machen können, wie gut das Ergebnis von Stories aussehen kann und wie flüssig sich die Fotoalben durchklicken lassen.

Die Google+ Story von Anil Sabharwal(© 2014 Googleblog / Anil Sabharwal)

Wer jetzt so angetan ist wie wir, kann sich auch noch die Alben von Steve Aoki und Tom de Dorlodot ansehen und seine Vorfreude auf den Rollout von Stories damit noch etwas mehr schüren.


Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel 4a XL: Wieso wurde dieses Schmuck­stück einge­stampft?
Michael Keller
Smart9Das Pixel 4 (Bild) bekommt leider keinen Maxi-Ableger
So hätte das Google Pixel 4a XL ausgesehen: Im Internet sind Bilder aufgetaucht, die das Design des Maxi-Smartphones preisgeben.
Google geht auf Gamer zu: Habt ihr dieses coole Android-Feature schon?
Francis Lido
Gerade Nutzer von Gaming-Smartphones (Bild) dürften sich über das Feature freuen
Ein neues Gaming-Feature befindet sich im Anflug auf den Google Play Store. Einige Android-Nutzer können es schon ausprobieren.
Google Pixel 4a: Release um Monate verscho­ben - Angst vor dem iPhone SE?
Michael Keller
Her damit13Auf den Ableger des Google Pixel 4 (Bild) müssen wir noch eine Weile warten
Verschiebt Google den Release des Pixel 4a? Angeblich ist das neue Smartphone des Suchmaschinenriesen fertig – aber es erscheint nicht.