Mit iPhone aufgenommener Film erhält Auszeichnung in London

Prodgers iPhone-Modell ist nicht bekannt
Prodgers iPhone-Modell ist nicht bekannt(© 2018 CURVED)

Der renommierte Turner-Preis geht im Jahr 2018 an eine Filmemacherin – die ihr Werk ausschließlich mit einem iPhone aufgenommen hat. Der Kurzfilm "Bridgit" stammt von der Künstlerin Charlotte Prodger.

Eine zusammenhängende Handlung bietet "Bridgit" nicht, wie der Guardian berichtet. Stattdessen ist der knapp eine halbe Stunde dauernde Film eine Collage von verschiedenen Eindrücken und Gedanken Prodgers. Der Entstehungsprozess habe etwa ein Jahr in Anspruch genommen. Der Jury zufolge habe die Künstlerin ihr Gerät auf eine "tiefgründige Weise" benutzt, die es so in der Kunst bislang noch nicht gegeben habe. Prodger selbst sagte, dass sie das iPhone vor allem deshalb benutzt habe, weil es einfach zu transportieren und zu bedienen sei – ideal für unterwegs.

Tim Cook gratulierte

Der Turner-Preis zählt zu den angesehensten in der Kunst-Szene und ist mit 25.000 Pfund dotiert. Prodger wolle von dem Geld eine Weile leben, sie wohnt in Glasgow. Die Autorin Chimamanda Ngozi und die Regisseurin Maria Balshaw ("Tate") überreichten Prodger den Preis. Tim Cook persönlich gratulierte der Künstlerin via Twitter.

Charlotte Prodger ist nicht die erste Person, die einen Film komplett mit einem iPhone gedreht hat. Auch der Oscar-Preisträger Michel Gondry ("Vergiss mein nicht") hat bereits einen kurzen Film mit dem Apple-Smartphone aufgenommen. Der 11 Minuten lange Film wurde allerdings von Apple direkt finanziert und ist Teil der Reihe "Shot on iPhone".


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 2020 im Konzept: Ist das noch Apple oder schon Samsung?
Francis Lido
Ein Designer hat sich Gedanken zum iPhone 2020 gemacht (Hier: iPhone Xs Max)
Wird das iPhone 2020 wie ein Samsung-Smartphone aussehen? Zumindest in einem Konzept sind gewisse Parallelen zu erkennen.
iPad Pro vs. MacBook: Wird iPadOS zum MacBook-Killer?
Jörg Geiger
Auch beim Multitasking legt iPadOS nach, das iPad kann jetzt innerhalb derselben App mit mehreren Dateien und Dokumenten arbeiten und auch mehrere Apps schnell anzeigen und zwischen ihnen wechseln.
Schon länger bewirbt Apple sein iPad Pro als Computer- und Notebook-Ersatz. Hat jetzt aber wirklich die letzte Stunde der PCs geschlagen?
eSIM-Anbie­ter: Wer unter­stützt die SIM-Karte der Zukunft?
Welcher Anbieter eSIM-Karten unterstützt, erfahrt ihr hier.
Die eSIM-Karte ist die Smartphone-Zukunft. Wer die technische Innovation bereits unterstützt und was sie euch bringt erfahrt ihr hier.