Mit ÖPNV-Apps kauft ihr künftig deutschlandweit Tickets via Smartphone

Die ÖPNV-Apps lassen euch künftig Tickets aller Verkehrsverbünde mit dem Smartphone kaufen
Die ÖPNV-Apps lassen euch künftig Tickets aller Verkehrsverbünde mit dem Smartphone kaufen(© 2018 Shutterstock / The Rabbit Hole)

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) plant eine Vernetzung der ÖPNV-Apps. Das soll es euch ermöglichen, mit den Apps der einzelnen Verkehrsverbünde Tickets für den Nahverkehr in ganz Deutschland zu kaufen. Eine App der Deutschen Bahn deckt allerdings bereits jetzt große Teile Deutschlands ab.

In einem Round-Table-Gespräch mit der FAZ kündigte der VDV an, dass ihr künftig mit jeder ÖPNV-App Tickets verschiedener Verkehrsverbünde kaufen könnt. Zum Start 2020 seien aber erst einmal nur neun Vekehrsbetriebe mit dabei. Als Beispiele dafür nannte VDV-Hauptgeschäftsführer Oliver Wolff Frankfurt, Stuttgart, München, Bochum, Dortmund und Mannheim. Mit der App des Rhein-Main-Verkehrsverbunds werde es demnach etwa möglich sein, Straßenbahntickets für Stuttgart zu kaufen.

Nicht wirklich neu

So praktisch die Vernetzung auch sein mag: Mit einer anderen App könnt ihr bereits jetzt ÖPNV-Tickets für viele verschiedene deutsche Städte kaufen: Der DB Navigator bietet euch diese Möglichkeit unter dem Menüpunkt "Verbundtickets". Hier stehen euch über 20 Verkehrsverbünde und deren Fahrkarten zur Auswahl. Abgesehen davon findet die DB-App innerstädtische Verbindungen genauso zuverlässig wie die Anwendungen der regionalen Anbieter.

Immerhin: Die Apps der einzelnen Verkehrsverbünde sollen es euch zu einem späteren Zeitpunkt auch ermöglichen, Tickets für den Fernverkehr via Smartphone zu kaufen. Das ist mit dem DB Navigator natürlich ebenfalls längst möglich. Wer aber gerne bei der App seines Verkehrsverbundes bleiben möchte, freut sich womöglich über dieses angekündigte Feature. Die Anwendung der Deutschen Bahn bietet allerdings noch viele weitere Funktionen: Auf dem iPhone Xs und vielen anderen Apple-Smartphones unterstützt sie etwa Siri-Sprachbefehle.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 21 vor dem Aus: Hat Samsung einen Ersatz gefun­den?
Julian Schulze
Sind das Galaxy Note 20 und das Galaxy Note 20 Ultra (Bild) die letzten Smartphones der Modell-Reihe gewesen?
Es wird offenbar kein Galaxy Note 21 geben: Denn ein Experte hat sich festgelegt: Das war es für die Modellreihe.
Für Xiaomi, Oppo und Co.: Dieser Chip wird Top-Smart­pho­nes güns­ti­ger machen
CURVED Redaktion
Für OnePlus kommt der neue Chip sicherlich infrage
Der Trend hin zu günstigen Flaggschiffe geht weiter: Xiaomi, Oppo, OnePlus und Co. werden wohl auf einen neuen erschwinglichen Top-Chip setzen.
Keine Inter­net trotz WLAN: So behebt ihr das Problem
David Wagner
Per WLAN verbunden, aber kein Internet: Meist lässt sich das Problem schnell beheben
Ihr habt kein Internet trotz WLAN-Verbindung? Dafür kann es eine Reihe an Ursachen geben. Wir erklären euch, wie ihr das Problem behebt.