MIUI 11 Update: Diese Features bringt Xiaomi auf euer Smartphone

Supergeil !9
Das Update auf MIUI 11 erscheint wohl für sehr viele Xiaomi-Handys (Foto: Mi A3)
Das Update auf MIUI 11 erscheint wohl für sehr viele Xiaomi-Handys (Foto: Mi A3)(© 2019 Xiaomi)

Xiaomi arbeitet gerade an MIUI 11. Das Update soll angeblich auch schon bald fertig sein. Vorab hat der Hersteller versehentlich bereits einige Neuerungen verraten. Das erwartet euch wohl alles, wenn Xiaomi die Aktualisierung ausrollt.

Für Geräte wie das Xiaomi Redmi K20 Pro, Mi Mix 2S und Mi 6 waren für kurze Zeit die Download-Links für eine geschlossene MIUI-Beta verfügbar, berichtet XDA Developers. Aus der Test-Version geht hervor, dass der Hersteller künftig auf neue bunte Icons setzt. Zudem soll das Update auf MIUI 11 eure Produktivität fördern: Ein aufgeräumtes Design mit viel Weiß und großem Text soll dies unter anderem ermöglichen.

Zeitplan für Dark Mode

Teil des MIUI-11-Updates ist voraussichtlich auch ein geräteübergreifendes File-Sharing, an dem Xiaomi, Oppo und Vivo gemeinsam gearbeitet haben. Ihr sollt schnell und einfach Daten von einem Handy an ein anderes senden und empfangen können. Zudem bekommt ihr neue Optionen, um euer Always-on-Display anzupassen. Die Textfarbe kann sich künftig zum Beispiel je nach Uhrzeit ändern.

Der Dateimanager erhält ebenfalls eine neue Optik. Darüber hinaus bekommt der systemweite Dark Mode einen Zeitplan. Das dunkle Design ist bereits seit MIUI 10 verfügbar und bald könnt ihr festlegen, wenn sich dieses zu bestimmten Zeiten ein- oder ausschalten soll. Die Messaging-App unterstützt künftig außerdem schnellere Antworten. Neu sind auch eine Community-App und Dynamic Sounds, wobei noch nicht ganz klar ist, was sich hinter letzterem Feature genau verbirgt.

Viele Handys erhalten MIUI 11 Update

Wir müssen allerdings dazu sagen: Da es sich um eine Vorabversion handelt, ist nicht garantiert, dass alle Funktionen letztendlich auch Teil der nächsten stabilen Version sind. Das Update auf MIUI 11 rollt der Hersteller mutmaßlich am 24. September 2019 aus. An jenem Tag erfolgt wohl auch die Präsentation des Xiaomi Mi Mix 4 in Shanghai.

Die Benutzeroberfläche erscheint mutmaßlich für relativ viele Smartphones des Herstellers. Der Vorteil von MIUI ist, ihr könnt das Update unabhängig von der Android-Version installieren. Dies ist bei anderen Herstellern nicht möglich. Zu den Handys, die die neuen Features erhalten, zählt wohl auch das Xiaomi Mi 9T Pro. Das Top-Smartphone ist mittlerweile auch in Deutschland verfügbar.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi 9 Lite offi­zi­ell: Das kann das Mittel­klasse-Smart­phone
Francis Lido
Das Xiaomi Mi 9 Lite ist die europäische Version des CC9 (Bild)
Das Xiaomi Mi 9 Lite startet bald in Europa durch. Der Hersteller hat das Gerät nun enthüllt.
Falt­bare Handys: Diese Herstel­ler arbei­ten aktu­ell an dem idea­len Knick
Lukas Klaas
Das Samsung Galaxy Fold ist das erste faltbare Handy auf dem Markt – aber es bleibt nicht allein.
Faltbare Handys sind etwas, an dem momentan die meisten Hersteller für Smartphones arbeiten. Wir präsentieren euch die aktuellsten Produkte.
Xiaomi Mi 9T Pro: Ist es doch vor Wasser geschützt?
Francis Lido
Xiaomi Mi 9T Pro
Ist das Xiaomi Mi 9T Pro wasserdicht? Ein IP-Rating kann es nicht bieten. Doch ein Teardown zeigt an verschiedenen Stellen Wasserschutz.