Mobile Industry Awards: iPhone 6, Galaxy S6 edge und Lumia 635 gewinnen

Supergeil !8
Das Lumia 635 gewann bei den Mobile Industry Awards als Smartphone mit dem besten Preis
Das Lumia 635 gewann bei den Mobile Industry Awards als Smartphone mit dem besten Preis(© 2014 CURVED)

Top-Smartphones an der Spitze – und das Lumia 635 als Überraschung: Bei den Mobile Industry Awards 2015, die am 4. Juni in London verliehen wurden, setzten sich High-End-Geräte wie das iPhone 6 und das Galaxy S6 edge durch. Das Nokia Lumia 635 gewann die Auszeichnung als Smartphone mit dem besten Preis.

In der Einsteiger-Sparte schlug das Lumia 635 die Konkurrenz in Form des Motorola Moto G 4G (zweite Generation), des Sony Xperia M2 und des Lumia 530, berichtet Lumia Conversations. Die Jury befand, dass es im Jahr 2015 zu dem Preis kein besser ausgestattetes Smartphone gäbe. In Deutschland kostete das Smartphone mit LTE und Windows Phone 8.1 zum Release im zweiten Quartal 2014 knapp 180 Euro. Die Entscheidung für das Lumia 635 sei auch aufgrund des guten Marketings und des Verkaufserfolges gefallen.

Samsung als bester Hersteller prämiert

Den Award für das Smartphone des Jahres erhielt das iPhone 6, wofür nicht zuletzt das im Vergleich zum iPhone 5s runderneuerte Design verantwortlich war. Auch der größere Bildschirm und die längere Betriebszeit hätten zur Entscheidung für das Apple-Smartphone beigetragen.

Das Samsung Galaxy S6 edge wurde als "heißestes neues Smartphone des Jahres 2015" ausgezeichnet; auch hier war das Design ein ausschlaggebender Faktor für den Erfolg – neben der hohen Auflösung des gebogenen Displays. Den Award für den besten Hersteller gewann Samsung. Das Unternehmen setzte sich gegen Apple durch, da es eine große Produktpalette anbiete und zudem ein zuverlässiger Geschäftspartner sei.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 6s war 2016 erfolg­rei­cher als Galaxy S7 und Note 7
Michael Keller
Das iPhone 6s konnte 2016 die Konkurrenz weit hinter sich lassen
Das iPhone 6s war im Jahr 2016 offenbar das meistverkaufte Smartphone – noch vor den Vorzeigemodellen von Samsung wie dem Galaxy S7.
Samsung soll fürs Galaxy S8 ein drei­mo­na­ti­ges Rück­ga­be­recht planen
Michael Keller
Das angebliche dreimonatige Rückgaberecht für das Galaxy S8 wäre ungewöhnlich
Samsung ist offenbar von der Qualität des Galaxy S8 überzeugt: Gerüchten zufolge soll es ein Rückgaberecht für drei Monate geben.
OnePlus 3T in Midnight Black kurz­fris­tig welt­weit online erhält­lich
So sieht das OnePlus 3T in "Midnight Black" aus
Das OnePlus 3T in mattem Schwarz: Ab Morgen ist für kurze Zeit eine stark limitierte "Midnight Black"-Edition des Top-Smartphones erhältlich.