mobiles Bezahlen: Telekom und Google könnten Zusammenarbeiten

Nach FOCUS-Informationen könnte der Mobilfunkanbieter Telekom eine Partnerschaft mit Google eingehen - zumindest im Bereich des mobilen Bezahlens mittels Smartphones.

Ein Manager der Telekom sagte, dass der Konzern in Kontakt mit Google stehe. Gegenüber Bloomberg wollte er nicht sagen, wie eine mögliche Kooperation im Detail aussehen könnte. Nur so viel erklärte Thomas Kiessling:

Wir sind in Gesprächen mit anderen Anbietern in diesem Markt, und selbst eine Kooperation mit Google ist theoretisch möglich

Google war leider nicht zu einer Stellungnahme diesbezüglich gegenüber Bloomberg bereit.

Telekom will 30 Prozent bis 2016

Diesen Montag stellte die Telekom ihre Pläne rund um die "digitale Brieftasche" vor. Der Mobilfunkanbieter rechnet bis zum Jahr 2016 damit, dass mehr als 30 Prozent der gesamten Transaktionen mobil und kontaktlos über Smartphones abgewickelt werden. Eine Zusammenarbeit mit dem Kreditkartenanbieter Mastercard ist die größte Voraussetzung dazu. Das Bezahlen per Handy soll noch 2012 an über 33 Millionen "Mastercard-Akzeptanzstellen" ermöglicht werden.