Moto 360: Finalisten des Designwettbewerbs stehen fest

Her damit !7
Motorola hat für das Moto 360 ein Watchface-Wettbewerb ausgerufen
Motorola hat für das Moto 360 ein Watchface-Wettbewerb ausgerufen(© 2014 Motorola)

Motorola hat im Mai einen Wettbewerb ins Leben gerufen, bei dem kreative Nutzer eigene Watchfaces für die Moto 360 einreichen konnten. Der Gewinner dieses Wettbewerbs bekommt dabei eine Moto 360 Smartwatch als Preis. Jetzt stehen die zehn Finalisten fest – wir zeigen Euch deren Kreationen.

Auch bei einer Smartwatch spielt die Optik eine große Rolle. Der Vorteil einer Smartwatch gegenüber den herkömmlichen Armbanduhren besteht fraglos darin, dass man das Aussehen des Ziffenblattes mit so genannten Watchfaces umgestalten kann.

Seit Mai sammelte Motorola die Kreationen aus der Community und hat nun die zehn Finalisten zum Watchface-Design-Wettbewerb veröffentlicht. Dabei sind grandiose Kreationen entstanden. Welches der Top 10 gefällt Euch den am besten?

Weitere Artikel zum Thema
Akku­scho­nen­der als OLED: Apple soll an microLED-Displays arbei­ten
Francis Lido4
Älteren Gerüchten zufolge hätte die Apple Watch 3 auch ein microLED-Display bekommen können
Apple arbeitet offenbar an einer Bildschirmtechnologie, die OLED ablösen könnte. Bis zur Serienreife wird es aber wohl noch dauern.
Schnit­tig wie ein Model S: So könnte ein Tesla-Smart­phone ausse­hen
Guido Karsten
Concept Creator YouTube Tesla Phone
Tesla ist derzeit in aller Munde. Passend dazu haben Konzept-Designer sich nun überlegt, wie ein Smartphones des Autobauers aussehen könnte.
Galaxy X: Stellt Samsung das falt­bare Smart­phone schon zur CES vor?
Christoph Lübben
Das Galaxy X könnte ein Hybrid aus Smartphone und Tablet werden
Samsung könnte sein erstes faltbares Smartphone, das Galaxy X, in absehbarer Zeit enthüllen. Auf der Hersteller-Webseite sei es bereits gelistet.