Moto 360: Finalisten des Designwettbewerbs stehen fest

Her damit !7
Motorola hat für das Moto 360 ein Watchface-Wettbewerb ausgerufen
Motorola hat für das Moto 360 ein Watchface-Wettbewerb ausgerufen(© 2014 Motorola)

Motorola hat im Mai einen Wettbewerb ins Leben gerufen, bei dem kreative Nutzer eigene Watchfaces für die Moto 360 einreichen konnten. Der Gewinner dieses Wettbewerbs bekommt dabei eine Moto 360 Smartwatch als Preis. Jetzt stehen die zehn Finalisten fest – wir zeigen Euch deren Kreationen.

Auch bei einer Smartwatch spielt die Optik eine große Rolle. Der Vorteil einer Smartwatch gegenüber den herkömmlichen Armbanduhren besteht fraglos darin, dass man das Aussehen des Ziffenblattes mit so genannten Watchfaces umgestalten kann.

Seit Mai sammelte Motorola die Kreationen aus der Community und hat nun die zehn Finalisten zum Watchface-Design-Wettbewerb veröffentlicht. Dabei sind grandiose Kreationen entstanden. Welches der Top 10 gefällt Euch den am besten?


Weitere Artikel zum Thema
Tesla Model 3: So funk­tio­niert die Steue­rung über nur einen Touch­s­creen
Marco Engelien1
Nur der große Touchscreen zeigt Infos zur Fahrt
Scheibenwischer, Heizung und Co.. Ein Clip, den Tesla verschwinden lassen wollte, offenbart: Beim Tesla Model 3 geht ohne das Display nichts mehr.
Samsung soll eben­falls an KI-Chip für Smart­pho­nes und Co. arbei­ten
Francis Lido4
Samsung arbeitet angeblich an Chips, die auf KI spezialisiert sind
Auch Samsung will offenbar einen Chipsatz entwickeln, der KI-Anfragen lokal verarbeitet. Huawei und Apple haben diesen Schritt bereits gemacht.
Apple Watch 3-Tear­down belegt: Akku ist größer als im Vorgän­ger
Christoph Lübben1
Ihr solltet das Gehäuse der Apple Watch Series 3 nicht selbst öffnen – sonst verliert Ihr die Garantie
Die Apple Watch Series 3 im Teardown: Offenbar hat die Smartwatch einen größeren Akku als die Series 2, sonst jedoch kaum neue Teile.