Moto 360: Leak verspricht OLED-Display und Saphirglas

Her damit !47
Die Moto 360 scheint sich nicht nur mit ihrem eleganten Design von der Konkurrenz abheben zu wollen
Die Moto 360 scheint sich nicht nur mit ihrem eleganten Design von der Konkurrenz abheben zu wollen(© 2014 Motorola)

Wer hätte es gedacht? Mit der Moto 360 hat Motorola die Chance ganz groß im Smartwatch-Geschäft dieses Jahres mitzumischen. Neben dem Design könnte durchaus auch die technische Ausstattung des Wearables ein Highlight werden - zumindest lässt dies ein Leak vermuten, auf den G for Games gestoßen ist.

Den geleakten Infos nach soll die Moto 360 gleich drei spannende Features im Köcher führen: das erste könnte glatt aus der Gerüchteküche rund um das iPhone 6 und die iWatch entwendet worden sein und besagt, dass das Deckglas der Smartwatch aus dem gleichen ultraharten Saphirglas bestehen soll. Darunter liegt laut dem Insider, der G for Games nach in der Vergangenheit schon mehrfach erste Informationen über Motorola-Geräte zu Tage brachte, ein OLED-Display.

OLED würde sich anbieten

Gerade bei einer smarten Uhr wäre OLED sicherlich keine schlechte Wahl. Die Technik erlaubt immerhin die dauerhafte Aktivierung ausgewählter Pixel, ohne das gesamte Display mit Strom versorgen zu müssen. Dies würde es erlauben, dem Besitzer jederzeit die Uhrzeit anzuzeigen, ohne ihm lästiges Knöpfedrücken oder Aktivierungsgesten abzuverlangen.

Ist Induktion das "geheime" Ladeverfahren?

Barbara Liss, Senior Director of Social Media bei Motorola, erwähnte bereits im Vorfeld, dass das Ladeverfahren eines der Geheimnisse der Moto 360 sei. Ein Micro-USB-Kabel soll aber keinesfalls die nötige Energie in den Akku leiten. Die vermeintlichen Insider-Informationen von G for Gamers greifen glücklicherweise auch dieses Thema auf und verraten das, was sicherlich schon einige vermutet haben: die Moto 360 soll via Induktion, also beispielsweise durch nächtliches Ablegen auf eine Ladeschale, ihren Akku füllen.

Man darf gespannt sein, was bis zum angekündigten Release im Sommer dieses Jahres noch alles über die Smartwatch in Erfahrung gebracht wird. Häufig ist es ja so, dass ein Leak nicht lang allein bleibt und Euch interessiert doch auch, was sonst noch in dem schmucken Chronographen steckt, oder?

 


Weitere Artikel zum Thema
Moto E4 & Moto E4 Plus ab sofort erhält­lich
2
Das Moto E4 Plus besitzt einen großen Akku
Ab sofort könnt Ihr das Moto E4 und das Moto E4 Plus in Deutschland erwerben. Es handelt sich dabei um Einsteigergeräte für unter 200 Euro.
Apple vergibt ab sofort bei Repa­ra­tur neue Apple Watch als Ersatz
5
Die erste Apple Watch könnte bei Reparatur gegen das bessere Series-1-Modell getauscht werden
Angeblich tauscht Apple die erste Apple Watch im Schadensfall gegen ein neueres Modell aus. Allerdings sei dies nicht in jedem Fall das Vorgehen.
Gegen WhatsApp und Co.: Staats­tro­ja­ner noch 2017 einsatz­be­reit
Michael Keller2
Weg damit !7Die Verschlüsselung von WhatsApp schützt nicht vor dem Staatstrojaner
Das BKA bereitet derzeit einen neuen Staatstrojaner zum Ausspähen von WhatsApp und Co. vor. Die Software soll noch 2017 fertig entwickelt sein.