Moto 360: Release der Metall-Version schon im November?

Her damit !23
Die Motorola Moto 360 mit Metallarmband soll 299 Dollar kosten
Die Motorola Moto 360 mit Metallarmband soll 299 Dollar kosten(© 2014 Motorola)

Motorola will seine Moto 360 auch in einer Metall-Version auf den Markt bringen. Diese verfügt im Gegensatz zur bisher erhältlichen Smartwatch nicht über ein Leder-, sondern ein Metallarmband, wodurch das edle Design des Wearables noch besser zur Geltung kommen soll.

Anscheinend kann die Metall-Version der Motorola Moto 360 in den USA über den Mobilfunkanbieter Verizon bereits vorbestellt werden, berichtet Android Police. Allerdings werden sich potenzielle Käufer noch eine Weile bis zum Erhalt der Smartwatch gedulden müssen – die Moto 360 mit Metallarmband soll erst ab dem 11. November verschifft werden.

Zwei Farben und höherer Preis

Das neue Armband für die Moto 360 soll in zwei Farben auf den Markt kommen, in dunklem und in hellem Metall. Offenbar wird die Metall-Version der Moto 360 in den USA 50 Dollar mehr kosten als die Standard-Variante mit Leder, also 299 Dollar. Das Armband soll auch ohne Smartwatch erhältlich sein, dann allerdings zum Preis von 79,99 Dollar. Zwar sind auch schon Metallarmbänder von Drittanbietern für die Moto 360 erhältlich, die zum Teil weniger kosten; allerdings können diese laut Motorola die empfindliche Antenne innerhalb des Gehäuses der Smartwatch beschädigen, berichtet SlashGear. Interessierte sollten im Zweifel also eher auf das Originalteil von Motorola warten.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten1
Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth1
Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.
Asus ZenFone 4: Release für Mai 2017 erwar­tet
1
Auf diesen Abbildungen soll eines der Smartphones aus der ZenFone 4-Familie zu sehen sein
Die ZenFone 4-Modelle könnten im Mai 2017 auf den Markt kommen. Wann die Smartphones allerdings vorgestellt werden, ist noch nicht bekannt.