Moto X (2017) taucht in Video zu Motorolas 44. Geburtstag auf

Sehen wir hier bereits das Moto X (2017)? Moto USA hat zum 44. Geburtstag von Lenovo ein Video veröffentlicht, in dem ein Rapper die Geschichte des Unternehmens besingt. Darin ist eine ganze Reihe an Geräten des Unternehmens zu sehen – und offenbar auch das noch nicht erhältliche nächste Moto X.

Tatsächlich taucht im Laufe des knapp eine Minute langen Videos ein Smartphone auf, bei dem es sich um das Moto X (2017) handeln könnte. Das Design des Gerätes erinnert stark an ein Foto, das vor wenigen Tagen erschienen ist und ebenfalls den Nachfolger des Moto X (2016) zeigen soll. Vor allem die Antennenstreifen auf der Rückseite deuten darauf hin, dass es sich tatsächlich um das neue Smartphone von Lenovo handelt. Allerdings ist auf dem Foto eine Dual-Kamera zu sehen, während das Moto X in dem Video offenbar nur über eine Kamera mit einer Linse verfügt.

Snapdragon 625 als Herzstück

Einem Tweet von Roland Quandt (siehe unten) zufolge soll das Moto X (2017) unter dem Codenamen "Sanders" entwickelt werden. Angeblich wird das Smartphone vom Snapdragon 625 angetrieben, der auf 3 oder 4 GB RAM und 32 oder 64 GB internen Speicherplatz zugreifen kann. Auch Quandt schreibt dem Gerät eine Dual-Kamera zu; zumindest einer der Sensoren soll dabei mit 13 MP auflösen.

Letztlich werden wir bis zur offiziellen Präsentation des Moto X (2017) warten müssen, bis wir zum Design und zur Ausstattung Gewissheit erhalten. Möglicherweise hat Lenovo die Antennenstreifen auch an den Rand verschoben, wie es der Designer eines Konzeptvideos bereits vor einer Weile erdacht hat. Zu welchem Preis das Smartphone erscheinen wird, ist derzeit ebenfalls noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Geschen­ki­deen: Tech­nik für unter 200 Euro zu Weih­nach­ten verschen­ken
Jan Johannsen
Die Qual der Wahl hat man bei einem Geschenke-Budget von bis zu 200 Euro.
Wenn es zu Weihnachten ein etwas größeres Geschenk sein soll, dann hätten wir einige Ideen, wie man 200 Euro sinnvoll für Technik ausgeben kann.
Moto G7: Erste Infos zum güns­ti­gen Lenovo-Smart­phone durch­ge­si­ckert
Michael Keller
Ein Nachfolger des Moto G6 soll eine Notch erhalten
So soll das nächste Motorola-G-Smartphone ausgestattet sein: Das Moto G7 Play besitzt offenbar einen kleineren Akku als der Vorgänger.
"Star Wars: Jedi Chal­len­ges": Lenovo bietet dritte Erwei­te­rung kosten­los an
Francis Lido
Nun könnt ihr also Rey gegenübertreten
Die dritte Erweiterung für "Star Wars: Jedi Challenges" heißt "Dark Expansion": Unter anderem könnt ihr jetzt Kylo Ren steuern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.