Moto X mit Always On Sprachsteuerung?

Demzufolge soll das neue Android-Flaggschiff eine Sprachsteuerung bekommen, die selbst beim gesperrten Smartphone aktiviert ist. So soll man ohne auch nur einen einzigen Button zu drücken dem Moto X Sprachbefehle übermitteln können. Klingt interessant? Könnte es auch durchaus werden.

Das Moto X hört zu

In dem bei G+ veröffentlichten Werbe-Video für den kanadischen Provider Rogers heißt es:

Your Moto X is ready to listen and respond. Talk to it and it learns your voice. With the power of Google Now, it tells you what you need to know even when you're not touching the screen. Dein Moto X ist bereit zuzuhören und zu antworten. Sprich mit ihm und es lernt deine Stimme kennen. Mit den Fähigkeiten von Google Now sagt es dir, was du wissen musst, selbst wenn du den Bildschirm nicht berührst.

Vorstellung des Moto X im August?

Das Motorola Moto X wird derzeit für August 2013 erwartet, ein offizielles Statement von Motorola oder Google gibt es dazu jedoch noch nicht. Die Tatsache, dass mit Rogers bereits ein Provider ein Werbe-Video fertig produziert hat spricht jedoch dafür, dass die Vorstellung und vermutlich auch der Launch des Moto X kurz bevorstehen und dass das Gerät bereits bei Providern zum Testen angekommen ist.

Hoffnungsschimmer für Motorola

Für Motorola ist das Moto X das erste neue Modell seit der Übernahme von Google, das wohl in Zusammenarbeit mit dem Internet-Riesen entwickelt wurde. Das neue Smartphone geistert schon seit einiger Zeit durch die Gerüchteküche, entsprechend groß sind die Erwartungen und damit auch der Druck, der auf Motorola lastet. Mit dem Moto X will man die Rückkehr auf die große Smartphone-Bühne feiern.