Moto X und Moto G werden Android L erhalten

UPDATESupergeil !15
Besitzer eines Moto X oder Moto G sollen das Android L-Update noch in diesem Jahr herunterladen können
Besitzer eines Moto X oder Moto G sollen das Android L-Update noch in diesem Jahr herunterladen können(© 2014 Motorola, CURVED Montage)

Update auf Android L noch im Herbst 2014: Motorola Deutschland hat am 26. Juni angekündigt, dass die Smartphones Moto X und Moto G noch in diesem Jahr mit Android L die neueste Version des Betriebssystems von Google erhalten werden.

Zusammen mit der Ankündigung des Updates auf der Facebook-Seite des Unternehmens fragt Motorola Deutschland, ob das neue Design Anklang findet. Die Ankündigung erfolgte nur wenige Wochen, nachdem das Update auf Android 4.4.3 für die Geräte erfolgt war. Die beiden Geräte Moto X und Moto G befinden sich in der oberen und mittleren Smartphone-Klasse, wie phoneArena herausstellt; damit wird noch nicht klar, ob Google Android L auch für Budget-Smartphones kompatibel machen will, wie es bei der derzeitigen Version KitKat der Fall ist, berichtet Boy Genius Report. Demzufolge weiß auch Motorola noch nicht, ob das Update auch für das Motorola E verfügbar sein wird – alternativ soll das Gerät vermutlich mit dem Android One OS ausgestattet werden.

Auch von HTC schon angekündigt

HTC hatte bereits einen Tag zuvor bekannt gegeben, dass die Modelle HTC One und HTC One M8 das Update innerhalb von 90 Tagen nach dem Release erhalten sollen – allerdings zunächst nur in den USA. Mit dem Versprechen erhofft sich HTC vermutlich, die Verkäufe des HTC One M8 noch einmal anzukurbeln, wenn Nutzer von einem weiter andauernden Support mit aktuellen Versionen des Betriebssystems ausgehen können. Wie üblich werden die Geräte mit einem unveränderten Google-Betriebssystem das Update auf Android L zuerst erhalten. Hierzu zählen natürlich die Geräte aus Googles eigener Nexus-Reihe und die Smartphones der Google Play-Edition.

Update vom 30. Juni 2014, 11:02 Uhr: Die Meldung hat sich als Ente herausgestellt – der Post mit der Ankündigung stammte von einem gefälschten Motorola-Facebook-Seite, die mittlerweile vom Netz genommen wurde. Dies hat die Presseabteilung des Unternehmens gegenüber Netzwelt bestätigt.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Verbrei­tung bereits bei fast 25 Prozent
Francis Lido
Eines der meistdiskutierten iOS-11-Features: das neue Kontrollzentrum
Auch die neuste Version von Apples mobilem Betriebssystem verbreitet sich gewohnt schnell. Auf jedem vierten Gerät soll iOS 11 bereits laufen.
iPhone X: Akku angeb­lich kaum größer als im iPhone 8 Plus
Francis Lido3
Das iPhone X hat offenbar einen überraschend kleinen Akku
Auf einer chinesischen Webseite sind technische Details zu den Hardware-Komponenten des iPhone X aufgetaucht. Der Akku ist demnach überraschend klein.
Alexa kann nun Amazon Music unter Android und iOS steu­ern
Christoph Lübben
Es gibt in Amazon Music eine Alexa-Taste, die Euch die Navigation erleichtern kann
Amazon Music nimmt jetzt auch Sprachbefehle entgegen: Das neue Update für iOS und Android erweitert den Streaming-Dienst um eine Alexa-Taste.