Moto Z, G5 und Co.: Diese Lenovo-Smartphones erhalten Android Oreo

Auch das Moto G5 und das G5 Plus werden ein Update auf Android Oreo bekommen
Auch das Moto G5 und das G5 Plus werden ein Update auf Android Oreo bekommen(© 2017 CURVED)

Android 8.0 Oreo ist seit einigen Wochen für die ersten Smartphones verfügbar und auch Lenovo-Geräte wie das Moto Z sollen das Update bekommen. Für welche Moto-Modelle der Hersteller die Software bisher fest eingeplant hat, verrät nun die offizielle Support-Webseite.

Lenovo arbeitet derweil an Updates für mehrere Geräte. Welche davon den Sprung auf Android Oreo zuerst absolvieren dürfen, geht aus der Übersicht leider nicht hervor. Wahrscheinlich ist jedoch, dass zuerst die Modelle von 2017 wie das Moto Z2 Play und das Moto G5 sowie das Moto G5 Plus versorgt werden. Weitere Smartphones, die das Update erhalten, sind das Moto Z und das Moto Z Play von 2016. Moto X Style, Play und Force bleiben bei Android Nougat und erhalten kein Oreo.

Updates auch für neuere Geräte

Moto X4, Moto Z2 Force, Moto G5s und Moto G5s Plus werden von Lenovo allerdings nicht aufgelistet. Da die Geräte zu den neuesten Lenovo-Smartphones überhaupt zählen, ist es aber sehr wahrscheinlich, dass der Hersteller bloß noch nicht dazu gekommen ist, sie der Übersicht hinzuzufügen.

Auch das Moto G4 Plus fehlt in der Update-Übersicht von Lenovo. Dies verwundert etwas, weil der Hersteller zumindest in Indien die Software-Aktualisierung auf Android 8.0 Oreo angekündigt hatte. Wie der Hersteller auf seiner Support-Webseite erklärt, kann die Update-Verfügbarkeit von Partnern abhängen. Ob und wann Updates für Moto-Smartphones erscheinen, hängt also nicht zuletzt von der Region und auch vom jeweiligen Mobilfunkanbieter ab.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Start der Massen­pro­duk­tion angeb­lich erneut verscho­ben
Guido Karsten
Die Massenproduktion des iPhone X soll noch begonnen haben
Bisher läuft die Produktion des iPhone X angeblich nur auf Sparflamme. Wie es nun heißt, wurde der Start der Massenproduktion erneut verschoben.
Google über­nimmt Pixel-Team und Lizen­zen: HTC baut weiter Smart­pho­nes
Guido Karsten1
Viele der neuen Google-Mitarbeiter sollen schon am Google Pixel mitgearbeitet haben
HTC und Google sind sich einig: Für 1,1 Milliarden Dollar wechseln etwa 100 Smartphone-Spezialisten und Lizenzen zum US-Unternehmen.
Insta­gram zeigt Euch nun Eure Follower an
Christoph Groth
Instagram sagt Euch offenbar bald, wer Euch folgt
Wer folgt Euch und wer nicht? Instagram führt jetzt offenbar einen Hinweis ein, der genau diese Fragen beantwortet.