Moto Z, G5 und Co.: Diese Lenovo-Smartphones erhalten Android Oreo

Moto G5 und G5 Plus
Moto G5 und G5 Plus (© 2017 CURVED )

Android 8.0 Oreo ist seit einigen Wochen für die ersten Smartphones verfügbar und auch Lenovo-Geräte wie das Moto Z sollen das Update bekommen. Für welche Moto-Modelle der Hersteller die Software bisher fest eingeplant hat, verrät nun die offizielle Support-Webseite.

Lenovo arbeitet derweil an Updates für mehrere Geräte. Welche davon den Sprung auf Android Oreo zuerst absolvieren dürfen, geht aus der Übersicht leider nicht hervor. Wahrscheinlich ist jedoch, dass zuerst die Modelle von 2017 wie das Moto Z Play von 2016. Moto X Style, Play und Force bleiben bei Android Nougat und erhalten kein Oreo.

Updates auch für neuere Geräte

Moto X4, Moto Z2 Force, Moto G5s und Moto G5s Plus werden von Lenovo allerdings nicht aufgelistet. Da die Geräte zu den neuesten Lenovo-Smartphones überhaupt zählen, ist es aber sehr wahrscheinlich, dass der Hersteller bloß noch nicht dazu gekommen ist, sie der Übersicht hinzuzufügen.

Auch das Moto G4 Plus fehlt in der Update-Übersicht von Lenovo. Dies verwundert etwas, weil der Hersteller zumindest in Indien die Software-Aktualisierung auf Android 8.0 Oreo angekündigt hatte. Wie der Hersteller auf seiner Support-Webseite erklärt, kann die Update-Verfügbarkeit von Partnern abhängen. Ob und wann Updates für Moto-Smartphones erscheinen, hängt also nicht zuletzt von der Region und auch vom jeweiligen Mobilfunkanbieter ab.

 

Deal Pixel 6 Pro Schwarz Frontansicht 1
200 € Cashback
Google Pixel 6 Pro
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
35,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Google Angebote
Deal Pixel 6 Schwarz Frontansicht 1
200 € Cashback
Google Pixel 6
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
29,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Google Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema