Moto Z Play: Specs offenbar in GFXBench enthüllt

Her damit !14
Auf das Moto X Play (hier abgebildet) folgt bald offenbar das Moto Z Play
Auf das Moto X Play (hier abgebildet) folgt bald offenbar das Moto Z Play(© 2015 Motorola)

Das Lenovo Moto Z Play ist offenbar einem Benchmark unterzogen worden – ein entsprechender Eintrag ist nun in der Datenbank von GFXBench aufgetaucht. Die gelisteten Specs decken sich mit vorherigen Angaben und deuten ein solides Mittelklasse-Smartphone an.

Das Moto Z Play ist demnach mit einem 5,5-Zoll-Bildschirm ausgestattet, der in Full-HD auflöst. Als Herzstück kommt Achtkern-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2 GHz nebst Adreno 506-Grafikeinheit zum Einsatz. Wahrscheinlich handelt es sich um einen Snapdragon 625. Der Arbeitsspeicher beläuft sich der Liste zufolge auf 3 GB, der interne Speicher auf 32 GB.

Release wohl am 6. September

Über die Größe des Akkus geben die Benchmark-Specs keine Auskunft. Die Angaben der chinesischen Authentifizierungsbehörde TENAA erwähnen jedoch zwei Größen: 3300 und 3510 mAh – womöglich zwei unterschiedliche Ausführungen des Moto Z Play. GFXbench nennt dabei die gleichen Megapixel-Werte für die Kameras – 16 MP auf der Rückseite, 5 MP für Selfies.

Der Release des Moto Z Play ist einem Leaker zufolge für den 6. September geplant, wobei allerdings unklar ist, für welche Regionen dieses Datum gilt. Gleichzeitig scheint Lenovo zwei neue Moto Mods zu planen. Neben einem ominösen "Abenteuer-Modul" auch ein Kamera-Modul – vermutlich unter dem Namen Hasselblad True Zoom Camera. Nähere Informationen sind zum Start der IFA 2016 zu erwarten, die Anfang September in Berlin stattfinden wird.


Weitere Artikel zum Thema
Nougat-Update für Galaxy A3 (2017) und J7 (2016) steht vor der Tür
Das Galaxy A3 (2017) sowie das J7 (2016) und Tab A 8.0 (2015) erhalten demnächst Android Nougat
Nach den High-End-Geräten folgen die älteren Smartphones und Einsteigermodelle: Für das Galaxy A3 (2017) und das J7 (2016) naht nun das Nougat-Update.
Razer könnte ein Smart­phone für Hard­core-Gamer entwi­ckeln
Michael Keller1
Mit Razer verbinden die Meisten sicherlich Gaming-Hardware
Razer könnte an einem eigenen Smartphone arbeiten: Mit dem Gerät will das Unternehmen offenbar seine Hauptkundschaft ansprechen: "Hardcore-Gamer".
Geheim­nis­vol­les Buil­ding 8: Kommt das Face­book-Smart­phone?
Jan Johannsen
Google hat Project Ara eingestellt, aber viele ehemalige Mitarbeiter werkeln inzwischen für Facebook an modularen Gadgets.
Ein neues Patent und ehemalige Mitarbeiter von Googles Project Ara: Die Gerüchte um ein Smartphone aus dem Hause Facebook mehren sich.