Moto Z4: Hat das Motorola-Smartphone auf der Rückseite nur eine Kamera?

Motorola fährt offenbar die Devise: Weniger ist mehr
Motorola fährt offenbar die Devise: Weniger ist mehr(© 2019 CURVED)

Motorola plant mit dem Moto Z4 sein nächstes Flaggschiff. Dieses könnte ein für das Top-Segment ungewöhnliches Alleinstellungsmerkmal haben. Im Netz ist zumindest ein Foto aufgetaucht, auf dem das Smartphone zu sehen sein soll.

Das neue High-End-Smartphone von Motorola begnügt sich offenbar mit einer einzigen Hauptkamera. Das geht aus Bildern hervor, die eine "zuverlässige Quelle" der Webseite 91mobiles zugespielt haben soll. Der Hersteller würde mit einer solchen Ausstattung vollkommen gegen den Trend zur Triple-Kamera agieren. Selbst das eigene Mittelklasse-Smartphone G7 Plus verfügt über eine Dualkamera. Immerhin soll die Solo-Linse mit 48 MP auflösen.

Anschluss für modulare Erweiterung

Am Ende des Artikels findet ihr einen Tweet auf dem das mutmaßliche Moto Z4 sowohl von vorne als auch von hinten zu sehen ist. Dort ist auch der magnetische Anschluss für Moto Mods zu sehen. Über diesen könnt ihr euer Smartphone offenbar modular erweitern; zum Beispiel um einen Lautsprecher, Projektor oder einen 5G-Mod. Durch letzteren würde das Smartphone den künftigen 5G-Standard unterstützen.

Auf der Vorderseite setzen die Entwickler auf reichlich Display, umgeben von schmalen Rändern und einer kleinen Bildschirm-Aussparung am oberen Rand des Displays. In dieser Notch befindet sich die Frontkamera. In den Bildschirm könnte auch der Fingerabdrucksensor integriert sein, da dieses Feature zumindest sonst nirgends zu erkennen ist.

Bislang ist nicht bekannt, wann der Hersteller das Smartphone erstmals öffentlich präsentiert. 91mobiles spricht von "irgendwann in der nahen Zukunft". Dann werden wir auch erfahren, ob Motorola in das Moto Z4 mit dem Snapdragon 855 den neuesten Prozessor von Qualcomm integriert und ob es in diesem Jahr tatsächlich keine Play-Version gibt.


Weitere Artikel zum Thema
Moto­rola One Vision ist offi­zi­ell: Krasse Kamera zum Mittel­klasse-Preis
Michael Keller
Unfassbar !9motorola_one_vision
Das Motorola One Vision ist da: Zum Preis von 300 Euro erhaltet ihr ein riesiges Display und eine hochauflösende Kamera für gute Nachtaufnahmen.
Moto­rola One Vision: Kino-Display und 48-MP-Kamera unter 300 Euro?
Francis Lido
Supergeil !8Das Motorola One Vision ist nicht das erste Gerät des Herstellers mit Dualkamera (Bild: Motorola One)
Ausstattungsdetails und Bilder zum Motorola One Vision: Das Android-One-Smartphone bietet offenbar viel für wenig Geld.
Moto­rola Razr: So soll das Falt-Smart­phone ausse­hen
Christoph Lübben
Offenbar befindet sich das Motorola Razr nicht länger im Schatten
Ein faltbares Smartphone oder doch eher ein Klapp-Handy? Das Motorola Razr will offenbar beides sein, wie neue Bilder zeigen.