Motorola bringt zwei neue Androiden

Gleich mit zwei neuen Android-Smartphones kann der amerikanische Hersteller Motorola derzeit aufwarten. Der Smartphone-Hersteller hat kürzlich das Motorola DEFY MINI und das Motorola MOTOLUXE vorgestellt, die beide auch in Deutschland an den Start gehen werden.

Das Motorola DEFY MINI kommt mit Android 2.3.6 auf den Markt. Im Inneren werkelt ein 600 MHz Singlecore-Prozessor unterstützt von 512 MB RAM und 128 MB Arbeitsspeicher. Dieser kann natürlich um 32 GB erweitert werden, ein Slot für eine MicroSD-Karte ist vorhanden.

Besonders robust und widerstandsfähig soll das DEFY MINI sein. Es ist staub- und spritzwassergeschützt und das 3,2 Zoll große Display ist aus Gorilla Glas. Geknipst wird mit einer 3 MP Kamera, vorne gibt’s noch eine VGA-Frontkamera. 1.650 mAh stark ist der Akku, er soll für 10 Stunden Gesprächs- und bis zu 21 Tagen Standby-Zeit reichen.

Das zweite neue Smartphone ist so ziemlich genau das Gegenteil: Das Motorola MOTOLUXE soll vor allem die trendbewusste Zielgruppe ansprechen. Es kommt mit Android 2.3.7 auf den Markt. Angetrieben wird das Motorola MOTOLUXE von einem 800 MHz starken Prozessor, dazu kommen 512 MB Arbeitsspeicher und 1 GB interner Speicher. Auch dieser kann natürlich erweitert werden.

An der Rückseite des Motorola MOTOLUXE ist eine 8 MP Kamera untergebracht, vorne eine VGA-Frontkamera. Es beherrscht WLAN, HSDPA, GPS, DLNA, Bluetooth 3.0 und hat ein UKW-Radio. Das 4 Zoll große Display löst mit 480 x 854 Pixeln auf.

Auch das Motorola MOTOLUXE soll im März in Deutschland auf den Markt kommen. Für €279,- gehört es zu den eher günstigen Smartphones.