Motorola Droid Turbo: Leak-Bilder zeigen Nexus 6-Specs

Her damit !63
Dickes Ding: Das Droid Turbo überzeugt von innen und außen
Dickes Ding: Das Droid Turbo überzeugt von innen und außen(© 2014 Android Spin)

Motorolas Droid Turbo geht in die nächste Leak-Runde: Diese Woche erst erblickte ein neues Pressefoto des kleinen Nexus 6-Bruders via Twitter das Licht der Öffentlichkeit, das überwiegend die Optik des Droid Turbo verrät. Nun wurden AndroidSPIN jedoch neue Fotos zugespielt, welche beeindruckende technische Spezifikationen zeigen.

Demnach verfügt das Droid Turbo über die gleichen Leistungswerte wie das Nexus 6. In Zahlen ausgedrückt heißt das: Zum Einsatz kommen im Droid Turbo ganze 3 GB RAM, ein 5,2-Zoll-Quad-HD-Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln sowie 32 GB Speicherplatz. Diese Werte verraten die neu aufgetauchten Bilder. Zwar sind diese etwas unscharf geraten, doch lassen sich die genannten Zahlen eindeutig herauslesen. Das Äußere erinnert weiterhin an Motorolas Erfolgs-Smartphone Moto X. Angesichts der stärkeren verbauten Hardware und der im Vergleich zum Nexus 6 geringeren Größe, könnte das Droid Turbo insgesamt etwas dicker daherkommen.

Motorola Droid Turbo: Gewissheit Ende Oktober?

An den bereits zuvor durchgesickerten Informationen zum Droid Turbo hat sich weiterhin nichts geändert. So soll es einen Snapdragon-805-Prozessor, eine 21-Megapixel-Kamera sowie einen großen 3.900-mAh-Akku besitzen. Ein zuletzt geleaktes Bild zeigte das Smartphone in einer roten und einer schwarzen Variante, wobei es kleine Unterschiede bei der Kevlar-Rückseite auszumachen gab.

Das vorerst nur beim US-Provider Verizon erhältliche Motorola Droid Turbo wird AndroidSPIN zufolge mit aller Wahrscheinlichkeit am 28. Oktober offiziell angekündigt. Über eine anstehende Veröffentlichung in Deutschland ist weiterhin noch nichts bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5 und G5 Plus erhal­ten Update auf Android Oreo
Michael Keller
Peinlich !9Moto G5 und G5 Plus sind im April 2017 erschienen
Android Oreo rollt langsam aus: In ersten Regionen steht das Update für das Moto G5 und das G5 Plus nun zur Verfügung.
Moto­rola One im Test: Leno­vos erstes Smart­phone mit Android One
Arne Schätzle4
UPDATEAktuelles Design, schlankes Android One, günstiger Preis - das Motorola One
7.4
Mit dem Motorola One stellt Lenovo sein erstes Android One-Gerät vor. Ob auch Technik und Ausstattung attraktiv sind, haben wir auch getestet.
Moto­rola One ist offi­zi­ell: Das Mittel­klasse-Smart­phone mit Notch
Lars Wertgen1
Das Motorola One hat eine Notch.
Das Motorola One ist ein Mittelklasse-Smartphone mit etwas älterem Prozessor. Gepunktet wird dafür mit Preis, Android-Updates und Sicherheitspatches.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.