Motorola mit acht neuen Smartphones für 2014

Motorola plant den Release von acht neuen Smartphones für das restliche Jahr
Motorola plant den Release von acht neuen Smartphones für das restliche Jahr(© 2014 CC: Flickr/TheodoreWLee)

Motorola startet eine Herbst-Offensive und will anscheinend noch in diesem Jahr acht neue Smartphones herausbringen. Auf der angeblichen Release-Liste finden sich einige prominente Namen.

TK Tech News will von einem Informanten bei Motorola erfahren haben, dass noch in diesem Jahr acht neue Smartphones auf den Markt geworfen werden sollen. Auf der Insider-Liste finden sich diverse prominente Kandidaten wie das Moto X+1, das Moto G2 oder das Nexus 6, über die bereitsseit Wochenspekuliert wird. Andere Smartphones wie das Droid oder das Droid Maxx sind hingegen Verizon-exklusiv und daher für Deutschland eher weniger interessant.

Produktpalette vom Erfolg des Moto X+1 abhängig

Die acht Mobiltelefone sollen alle noch bis Weihnachten über die Ladentheke gehen – mit einer interessanten Einschränkung. Angeblich will Motorola seine restliche Produktpalette für das Jahr 2014 vom Erfolg des Moto X+1 abhängig machen. Sollten die Verkäufe hinter den Erwartungen zurückbleiben, solle das Motorola Moto S mit 5,9-Zoll-Display komplett eingestampft und durch das Moto X Play ersetzt werden.

Nachdem sich Google zum – bislang noch nicht abgeschlossenen – Verkauf von Motorola an Lenovo entschieden hat, legt der Smartphone-Hersteller offenbar sämtliche Zurückhaltung ab und plant eine finale Produkt-Offensive als Tochter des Suchmaschinenkonzerns. Während Motorola im vergangenen Jahr ganze drei Mobiltelefone auf den Markt brachte, wollen sich die US-Amerikaner nun anscheinend mit einem großen Knall verabschieden.


Weitere Artikel zum Thema
Moto­rola Razr vs. Galaxy Fold: Welches Falt-Phone bricht zuerst?
Francis Lido
Motorola Razr jetzt erhältlich: So viel soll das Falthandy mit Kult-Attitüde kosten
Das neue Motorola Razr muss sich im Falt-Test beweisen. Kann es das Samsung Galaxy Fold überbieten?
Moto­rola RAZR Kamera liefert enttäu­schende Bilder im 48-Stun­den-Test
Claudia Krüger
Die Motorola RAZR Kamera soll im Test enttäuscht haben.
In einem Langzeit-Test enttäuschte die Kamera des Motorola RAZR. Ist das Foldable für Hobbyknipser ungeeignet?
Schock für Fans des Moto­rola Razr: Müsst ihr Display-Beulen in Kauf nehmen?
Felix Fischaleck
Nicht meins18Motorola Razr: Anscheinend empfindlicher als gedacht
Das Motorola Razr ist anscheinend empfindlicher als gedacht: In mehreren Videos werden Beulen im Display als normal bezeichnet.