Motorola Moto G (2. Generation): Update auf Android 6.0 Marshmallow ist da

Unfassbar !8
Das Update auf Android 6.0 Marshmallow ist nun für das Moto G (2014) erhältlich
Das Update auf Android 6.0 Marshmallow ist nun für das Moto G (2014) erhältlich(© 2014 CURVED)

Das Moto G (2014) der zweiten Generation erhält das Update auf Android 6.0 Marshmallow: Nachdem Motorola den Rollout des neuen Betriebssystems bereits gestartet hatte, konnten zunächst nur Nutzer in Indien die Aktualisierung herunterladen und installieren. Nun soll das Update auch hierzulande zumindest für die LTE-Version des Moto G (2014) angekommen sein, wie ComputerBase berichtet.

Die neue Firmware kann über die Softwareaktualisierungsfunktion des Smartphones eingespielt werden, sobald sie verfügbar ist. Dies kann je nach Region und Provider zu einem etwas späteren Zeitpunkt der Fall sein, auch wenn es nicht mehr lange dauern dürfte, bis alle Besitzer des Moto G (2014) das Update erhalten. Auch für die Basisversion ohne LTE sollte das Firmware-Update eingespielt werden können – zumindest startete der Marshmallow-Rollout in Indien für beide Modellversionen offenbar zeitgleich.

Aktuelle Google-Sicherheitspatches noch nicht enthalten

Bei der Aktualisierung handelt es sich allerdings noch um das ältere Android 6.0 Marshmallow und nicht die aktuellere Version Android 6.0.1 Marshmallow, die bereits verfügbar ist. Auch das gerade von Google veröffentlichte monatliche Update mit den neuesten Sicherheits-Patches für März 2016 ist in dieser Version noch nicht enthalten.

Android 6.0 Marshmallow bringt für das Moto G (2014) und das Moto G (2014) mit LTE einige nützliche Features mit, etwa den Energiesparmodus Doze, überarbeitete Schnelleinstellungen und eine verbesserte Kontrolle der App-Berechtigungen. In einem ständig aktualisierten Artikel erhaltet Ihr eine Übersicht darüber, welche Smartphones das Update auf Android Marshmallow bekommen sollen.


Weitere Artikel zum Thema
Spotify bietet "Behind the Lyrics" nun auch für Android an
Spotify stellt "Behind the Lyrics" nun auch für Android zur Verfügung
Viele Hintergrundinformationen zu Songs und Bands: Spotify rollt nun auch für Android-Nutzer das "Behind the Lyrics"-Feature aus.
Fotos unkom­pri­miert per WhatsApp verschi­cken: Mit dieser App funk­tio­niert's
Jan Johannsen
Steg tarnt Dateien und schmuggelt sie so über WhatsApp.
Beim Versand unkomprimierter Bilder über WhatsApp hilft die App "Steg", die nebenbei sämtliche Dateitypen über den Messenger schmuggelt – und zwar so.
Google Pixel 2: Alle drei Modelle sollen Snap­dra­gon 835 erhal­ten
Michael Keller1
Der Nachfolger des Pixel XL heißt während der Entwicklung mutmaßlich "Muskie"
Das Google Pixel 2 soll Ende des Jahres erscheinen – und offenbar in allen drei Ausführungen den Snapdragon 835 als Herzstück nutzen.