Motorola Moto Maker in Deutschland gestartet

Her damit !12
Mit dem Moto Maker könnt Ihr Euer Moto X ganz nach Euren Wünschen in Schale werfen
Mit dem Moto Maker könnt Ihr Euer Moto X ganz nach Euren Wünschen in Schale werfen(© 2014 Motorola)

Auch hierzulande könnt Ihr Euch jetzt Euer Motorola Moto X per Baukastenprinzip persönlich zusammenstellen: Der US-Hersteller hat seinen Dienst Moto Maker jetzt erstmals außerhalb seines Heimatlandes gestartet – und zwar in Deutschland.

Mit mehr als 4000 Möglichkeiten der persönlichen Gestaltung kann das Moto X per Moto Maker online kreiert werden: Die Rückschale kann aus unterschiedlichen Hölzern, Bambus oder eine farbenfrohen Kunststoff-Auswahl bestehen. Die Ränder der Vorderseite sind wahlweise schwarz oder weiß, für Tasten und Akzente könnt Ihr aus mehr Farben wählen. Zu guter Letzt könnt Ihr die Rückschale sogar mit einer eigenen Signatur oder einer persönlichen Nachricht versehen.

Vorbereitung auf Moto X+1 und Moto 360?

Der Moto Maker erinnert stark an die Bestellmöglichkeiten der Automobilindustrie. Dass Motorola diesen Dienst ein Jahr nach dem Release des Moto X auch außerhalb der USA ausbreitet, spricht für einen Testlauf: Noch in diesem Sommer sollen sowohl das künftige Smartphone Moto X+1 als auch die Smartwatch Moto 360 auf den Markt kommen. Beide Geräte könnten von der Personalisierung des Moto Maker-Angebots stark profitieren: Die Moto 360 wäre die erste Smartwatch, die eine echte persönliche Note erhalten könnte, und das Moto X+1 wäre ein passender Partner für das so individualisierte Wearable.


Weitere Artikel zum Thema
Für das Galaxy Note 8? Samsung präsen­tiert Dual­ka­mera-Sensor
Michael Keller12
Das Galaxy Note 8 könnte wie in diesem Konzept eine Dualkamera besitzen
Samsung hat einen Sensor für Dualkameras offiziell vorgestellt – der bereits im Galaxy Note 8 verbaut sein könnte.
OnePlus 5 schlägt iPhone 7 Plus im Speed­test
Michael Keller13
Supergeil !5OnePlus 5 vs. iPhone 7 Plus
Das iPhone 7 Plus war lange Zeit das schnellste Smartphone auf dem Markt – bis jetzt. Offenbar ist das OnePlus 5 noch etwas zügiger.
Siri soll cooler werden: Apple sucht Exper­ten
Stefanie Enge4
Für Siri soll ein Nachhilfelehrer her
Siri hilft bei vielen Alltagsproblemen, kennt aber nicht genug coole Events. Da möchte Apple jetzt nachhelfen.