Motorola Moto Maker in Deutschland gestartet

Her damit !12
Mit dem Moto Maker könnt Ihr Euer Moto X ganz nach Euren Wünschen in Schale werfen
Mit dem Moto Maker könnt Ihr Euer Moto X ganz nach Euren Wünschen in Schale werfen(© 2014 Motorola)

Auch hierzulande könnt Ihr Euch jetzt Euer Motorola Moto X per Baukastenprinzip persönlich zusammenstellen: Der US-Hersteller hat seinen Dienst Moto Maker jetzt erstmals außerhalb seines Heimatlandes gestartet – und zwar in Deutschland.

Mit mehr als 4000 Möglichkeiten der persönlichen Gestaltung kann das Moto X per Moto Maker online kreiert werden: Die Rückschale kann aus unterschiedlichen Hölzern, Bambus oder eine farbenfrohen Kunststoff-Auswahl bestehen. Die Ränder der Vorderseite sind wahlweise schwarz oder weiß, für Tasten und Akzente könnt Ihr aus mehr Farben wählen. Zu guter Letzt könnt Ihr die Rückschale sogar mit einer eigenen Signatur oder einer persönlichen Nachricht versehen.

Vorbereitung auf Moto X+1 und Moto 360?

Der Moto Maker erinnert stark an die Bestellmöglichkeiten der Automobilindustrie. Dass Motorola diesen Dienst ein Jahr nach dem Release des Moto X auch außerhalb der USA ausbreitet, spricht für einen Testlauf: Noch in diesem Sommer sollen sowohl das künftige Smartphone Moto X+1 als auch die Smartwatch Moto 360 auf den Markt kommen. Beide Geräte könnten von der Personalisierung des Moto Maker-Angebots stark profitieren: Die Moto 360 wäre die erste Smartwatch, die eine echte persönliche Note erhalten könnte, und das Moto X+1 wäre ein passender Partner für das so individualisierte Wearable.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Tech­nik-Geschenke für Kinder zu Weih­nach­ten
Marco Engelien
Weihnachtsgeschenke für Kinder? Da haben wir einige Ideen!
Ihr seid auf der Suche nach Geschenken für die kleinsten Technik-Fans? Na, dann aber los! ★ Die besten Weihnachtsgeschenke für Kinder findet Ihr hier.
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.
Mars­hall Mid Blue­tooth im Test: ein Button für alle Fälle
Felix Disselhoff
Marshall Headphones MID
9.0
Mit dem neuen Marshall Mid Bluetooth richtet sich die Kultmarke an die wachsende Zahl derer, deren Smartphone keine Klinke mehr besitzt. Der Test.