Motorola Moto X+1 mit optischem Zoom und 3D-Display?

Her damit !30
Ist die Kamera des Moto X+1 wegen eines optischen Zooms so auffällig?
Ist die Kamera des Moto X+1 wegen eines optischen Zooms so auffällig?(© 2014 Androidpolice.com)

Wenige Tage vor der erwarteten Enthüllung auf der IFA 2014 wirft ein Leak neue Features für Motorolas kommendes Top-Smartphone Moto X+1 in den Raum. Laut einem Bericht von GSM Arena soll sich das Gerät mit einem 3D-Bildschirm, berührungsfreier Bedienung und einer Kamera mit optischem Zoom in der oberen Liga platzieren.

Vor allem die letztgenannte Neuerung erscheint durchaus plausibel, denn ein optischer Zoom würde die doch etwas vergrößert erscheinende Kamera auf den jüngst veröffentlichten Bildern des Motorola Moto X+1 erklären. Während beispielsweise Samsung bei seinem Galaxy Note 4 oder Apples iPhone 6 angeblich auf einen optischen Bildstabilisator setzen sollen, könnte sich Motorola mit einem optischen Zoom auf diesem Gebiet von den ganz großen Namen der Konkurrenz absetzen.

Feature-Schlagworte für das Motorola Moto X+1

Aufgetan hat GSM Arena die Informationen auf dem Facebook-Profil von Hellomotohk, wo die Sprachbarriere bei den beiden anderen großen Neuerungen offenbar nur Schlagworte ermöglichte. So führt der Bericht berührungsfreie Bedienung als neues Feature an und interpretiert diese als Weiterentwicklung der Sprachkommandos, die bereits der Vorgänger Motorola Moto X bietet. Den Begriff eines 3D-Displays nimmt GSM Arena zwar auf, relativiert ihn aber sogleich wieder und vermutet dahinter eher einen leicht gebogenen Bildschirm als ein 3D-Feature wie etwa bei Amazons Fire Phone.

Ob die Informationen und ihre Interpretation den Fakten entsprechen, dürfte sich schon bald zeigen. Denn, und das steht fest, Motorola hat für den 4. September zu einem eigenen Event im unmittelbaren Vorfeld der IFA 2014 in Berlin geladen. Bei diesem wir allen voran ein Release-Termin für die viel beachtete Smartwatch Moto 360 erwartet, aber auch das neue Top-Smartphone Moto X+1 und weitere Ankündigungen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6: Android Nougat-Update nimmt letzte Hürden vor Frei­gabe
1
Her damit !9Das Galaxy S6 soll das Update auf Android Nougat bis Juni 2017 bekommen
Freigabe erteilt: Das Galaxy S6 soll nun eine wichtige Hürde genommen haben, die vor dem künftigen Rollout des Android Nougat-Updates fällig war.
Samsung lässt sich Zeit mit dem Galaxy S8 – und das ist auch gut so
Marco Engelien3
Her damit !38Das Samsung Galaxy S7
Samsung beraubt den MWC um seine Hauptattraktion und verschiebt das Release des Galaxy S8. Die richtige Entscheidung.
Nintendo Switch: Mehr Farb­va­ri­an­ten wohl bald auch für deut­sche Käufer
Michael Keller
In Europa gibt es die Controller für Nintendo Switch auch in Rot und Blau
Nintendo hat für sein Heimatland eine Besonderheit reserviert: Japaner können Nintendo Switch in mehr Farben gestalten als Nutzer anderswo. Bislang.