Mozilla Firefox 6

Mozilla macht ernst und bringt tatsächlich innerhalb kürzester Zeit neue Major Releases des kostenlosen Browsers Firefox. Noch nicht allzu lange ist Firefox mit der Versionsnummer 5 erhältlich. Jetzt gibt es bereits die Beta-Version von Firefox 6 zum Download.

Die Neuerungen des Firefox 6 betreffen in erster Linie den Datenschutz und neue CSS-Eigenschaften sowie HTML5 Funktionen, die vor allem für Entwickler relevant sind. Plugins lassen sich beispielsweise mit der zukünftigen Version des Browsers wesentlich einfacher aktualisieren und aktuell halten: Im Add-On Manager des Firefox 6 wurde der Plugin Check integriert.

Nutzer des Firefox können zukünftig viel besser selbst entscheiden, welche Informationen an die Betreiber von Websites übersendet werden. In einem überarbeiteten Berechtigungs-Menü werden alle diesbezüglichen Einstellungsmöglichkeiten zusammengefasst und können so zentral eingesehen und bearbeitet werden. Der Nutzer kann genau bestimmen, welche Seiten Cookies, Passwörter und Geodaten speichern bzw. erhalten dürften und welche nicht. Diejenigen, an die keine Nutzerdaten übermittelt werden sollen, kann er im Berechtigungsmenü einfach ausschließen. Außerdem lassen sich ganz gezielt für bestimmte Domains Popups blocken.

Neben der Desktop-Version hat Mozilla auch Firefox 6 für Android veröffentlicht. Firefox 6 für Android braucht weniger Arbeitsspeicher, ist etwas schneller und hat eine optimierte Bildskalierung. Außerdem wurde Firefox 6 für Android noch einmal an die Nutzung auf Tablets angepasst.

Eine Übersicht über die Neuerungen, die vor allem für Entwickler relevant sind, gibt es bei Mozilla. Die Beta-Version des Firefox 6 kann auf der Mozilla-Website heruntergeladen werden. Mit der finalen Version von Firefox 6 ist noch im Sommer 2011 zu rechnen, Release-Datum ist bislang der 16. August 2011.