H.264: Mozilla liefert Flash-Ersatz

Die Alternative

Mozilla hat nun bekannt gegeben, dass sein neuer Browser HTML5 Videos unterstützt, indem es den H.264 Codec von Android 4.1 (Jelly Bean) benutzt. Ebenfalls funktionieren wird es auf Samsung Geräten mit der Android Version 4.0 (Ice Cream Sandwich). Am Support für die älteren Versionen Android 2.3 (Gingerbread) und 3.x (Honeycomb) wird gearbeitet.

Probleme mit den Patentrechten?

Mit dem Einholen der Nutzungserlaubnis hat sich Mozilla nicht lange aufgehalten, sondern umgeht sie, da die H.264 Codec features zu neuen Android-Version gehören. Somit werden sowohl die Unterstützung und Instandhaltung, als auch die Lizenzkosten an die Hardware-Hersteller abgegeben.



Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.