Mozilla zieht Firefox 16 wegen Sicherheitslücke zurück

Das ging schnell! Gestern erst hat Mozilla die Version 16 des Browsers Firefox veröffentlicht, heute schon wird die neue Browser-Version wieder zurückgezogen. Grund dafür: Eine Sicherheitslücke, mit deren Hilfe manipulierte Seiten auf den Verlauf des Browsers zugreifen können.

Mozilla erklärt, dass die Sicherheitslücke noch nicht ausgenutzt wird. Auf der deutschen Seite von Mozilla steht die gefährdete Version derzeit noch zum Download bereit. Bis Mozilla einen entsprechenden Bugfix veröffentlicht hat wird jedoch vom Download abgeraten. Wer das Update bereits durchgeführt hat, sollte sich derzeit noch keine allzu großen Sorgen machen. Ein Downgrade auf Version 15.0.1 ist jedoch möglich. Ein Update soll nach Angaben von Mozilla  noch heute nachgeliefert werden.