Mugshot-Schönling: Polizeifoto geht auf Facebook viral

Peinlich !8
Jeremy Meeks steht  unter anderem wegen Waffenbesitzes und Raubüberfällen vor Gericht
Jeremy Meeks steht unter anderem wegen Waffenbesitzes und Raubüberfällen vor Gericht(© 2014 Facebook/Stockton Police Department)

Mehr als 56.000 Likes für ein Verbrecher-Foto? In den USA hat die Polizei das Bild eines mutmaßlichen Straftäters auf Facebook veröffentlicht – mit der Folge, dass für tausende Nutzer vor allem die Attraktivität des Mannes im Vordergrund steht.

Der auf dem Foto abgebildete Mann heißt Jeremy Meeks, ist 30 Jahre alt und steht in den USA unter anderem wegen Waffenbesitzes und Raubüberfällen vor Gericht, berichtet SocialNewsDaily. Innerhalb weniger Stunden nach der Veröffentlichung wurde das Bild tausendfach via Facebook geteilt. Auch die Kommentare im sozialen Netzwerk zeigen, dass die Nutzer in erster Linie das Aussehen von Meeks beurteilen.

Angebote und eine Fan-Page

Offenbar ist es vielen Nutzern von Facebook egal, was Meeks für Taten verübt hat. Viele fordern in den Kommentaren eine Freilassung des Beaus aus Kalifornien. Vorschläge für seine zukünftige Karriere: Model oder Schauspieler.

Der entbrannte Kult um Meeks trieb innerhalb kürzester Zeit kuriose Blüten: So wurde flugs eine Fan-Page auf Facebook eingerichtet, auf der auch ältere Fotos des Mannes sowie Montagen zu sehen sind. Die Kaution für Meeks liegt anscheinend bei 900.000 Dollar – und ist ein Hinweis darauf, dass die mutmaßlichen Taten des Mannes nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollten.


Weitere Artikel zum Thema
Apple TV: Erlaubte App-Größe für aufwän­di­gere Spiele erhöht
Christoph Groth
Supergeil !10Spiele für Apple TV könnten ab sofort deutlich umfangreicher ausfallen
Update für tvOS: Apple hat die erlaubte Maximalgröße von Inhalten für Apple TV drastisch erhöht – und zwar um das Zwanzigfache.
Nintendo Switch Off: Eltern können Spieldauer per App regeln
Michael Keller
Supergeil !7Eltern können die Spielzeit der Kinder an der Nintendo Switch per App begrenzen
Nintendo hat mit seiner neuen Konsole Nintendo Switch Fürsorge im Blick – Eltern behalten dank passender App auch aus der Ferne die Kontrolle.
WhatsApp: Hinter­tür erlaubt das Lesen verschlüs­sel­ter Nach­rich­ten
Michael Keller
Weg damit !21Trotz Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sind Nachrichten bei WhatsApp nicht geschützt
WhatsApp bietet zwar Verschlüsselung an, dennoch sind Nachrichten keinesfalls sicher. Nun gibt es Gerüchte über eine Hintertür.