Musikdienst Last.fm bietet nun auch alle Spotify-Tracks

Last.fm spielt nun Songs aus Spotifys üppiger Musiksammlung.
Last.fm spielt nun Songs aus Spotifys üppiger Musiksammlung.(© 2014 CC: Flickr/p3ss3ssod)

Aufgrund einer neuen Kooperation stehen Nutzern des Internet-Radios Last.fm ab sofort auch die Songs von dem Online-Streaming-Dienst Spotify zur Verfügung. Dadurch erweitert sich das Angebot von Last.fm um viele Millionen Songs, die kostenlos im Internet angehört werden können.

Nutzung unabhängig von der Art des Abos

Um Zugang zu dem erweiterten Angebot von Last.fm zu erhalten, wird ein Konto bei dem Online-Radio selbst sowie ein Account für Spotify benötigt. Ob bei Letzterem ein kostenloses Abo oder die Premium-Version gewählt wird, beeinträchtigt nicht die Zugriffsmöglichkeiten auf die Song-Datenbank. Alle Titel, die von Spotify zur Verfügung gestellt werden, sind nun auch über das Online-Radio Last.fm zu empfangen.

Das neue Angebot ist nicht die erste Zusammenarbeit zwischen dem schwedischen Unternehmen Spotify und dem in Großbritannien angemeldeten Online-Radio Last.fm. So gibt es bereits eine gemeinsame App der beiden Anbieter, die für die Betriebssyteme iOS, Windows und Android erhältlich ist. Mit dieser kostenlosen Anwendung lassen sich Wiedergabelisten über Last.fm erstellen, die dann über Spotify wiedergegeben werden können.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Music geht Part­ner­schaft mit Musik­vi­deo-App musi­cal.ly ein
Michael Keller
Über musical.ly könnt Ihr nun auch Songs von Apple Music hören
musical.ly und Apple Music sind eine Kooperation eingegangen: Künftig könnt Ihr Songs des Streaming-Dienstes innerhalb der Netzwerk-App hören.
Diese Chips-Tüte spielt den Soundtrack von "Guar­dians of the Galaxy 2"
Marco Engelien
Supergeil !6Diese Tüte macht Musik.
Da ist mehr drin: Eine Sonderedition der Doritos-Chips von Frito-Lay kommt mit Musik-Player. Er spielt die Songs aus "Guardians of the Galaxy 2".
Darum ist der Messen­ger Lite der bessere Face­book Messen­ger
Jan Johannsen3
Links der Facebook Messenger und rechts der Messenger Lite.
Der Facebook Messenger wurde mit der Story-Funktion nach Meinung vieler Nutzer unbrauchbar. Mit dem Messenger Lite naht Rettung von Facebook selbst.