Musikdienst Last.fm bietet nun auch alle Spotify-Tracks

Last.fm spielt nun Songs aus Spotifys üppiger Musiksammlung.
Last.fm spielt nun Songs aus Spotifys üppiger Musiksammlung.(© 2014 CC: Flickr/p3ss3ssod)

Aufgrund einer neuen Kooperation stehen Nutzern des Internet-Radios Last.fm ab sofort auch die Songs von dem Online-Streaming-Dienst Spotify zur Verfügung. Dadurch erweitert sich das Angebot von Last.fm um viele Millionen Songs, die kostenlos im Internet angehört werden können.

Nutzung unabhängig von der Art des Abos

Um Zugang zu dem erweiterten Angebot von Last.fm zu erhalten, wird ein Konto bei dem Online-Radio selbst sowie ein Account für Spotify benötigt. Ob bei Letzterem ein kostenloses Abo oder die Premium-Version gewählt wird, beeinträchtigt nicht die Zugriffsmöglichkeiten auf die Song-Datenbank. Alle Titel, die von Spotify zur Verfügung gestellt werden, sind nun auch über das Online-Radio Last.fm zu empfangen.

Das neue Angebot ist nicht die erste Zusammenarbeit zwischen dem schwedischen Unternehmen Spotify und dem in Großbritannien angemeldeten Online-Radio Last.fm. So gibt es bereits eine gemeinsame App der beiden Anbieter, die für die Betriebssyteme iOS, Windows und Android erhältlich ist. Mit dieser kostenlosen Anwendung lassen sich Wiedergabelisten über Last.fm erstellen, die dann über Spotify wiedergegeben werden können.


Weitere Artikel zum Thema
Vertrau­ens­wür­dige Kontakte: Neue Google-App zeigt den Stand­ort von Freun­den
Marco Engelien
Wenn Ihr wollt, das jemand ein Auge auf Euch hat, sendet Ihr einfach den Standort.
Googles neue App "Vertrauenswürdige Kontakte" teilt Euren Standort mit Euren Freunden und umgekehrt: So soll im Notfall jeder jeden im Blick haben.
Oculus Touch-Control­ler im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge
Die neuen Touch-Controller liegen gut in der Hand
Die Oculus Rift bekommt endlich Touch-Controller. Wir haben sie vorab schon testen können.
Netflix: Luke Cage kriegt zweite Staf­fel
Michael Keller
Netflix führt die Marvel-Serie Luke Cage fort
Die erste Staffel der Netflix-Serie ist offenbar ein voller Erfolg: Der Marvel-Held Luke Cage wird auch abseits der Defenders wieder zu sehen sein.