Muttertag: Motorola gibt Rabatt auf Moto 360, X Force, G (2015) und X Style

Motorola bietet auch das Moto X Force mit bruchsicheren Display günstiger an
Motorola bietet auch das Moto X Force mit bruchsicheren Display günstiger an(© 2016 CURVED)

Motorola startet zum Muttertag eine besondere Preisaktion für seine Modelle Moto X ForceMoto X StyleMoto G (2015) und die Smartwatch Moto 360. Noch bis zum 9. Mai 2016 um 23:59 Uhr sind alle Modelle vergünstigt im Online-Shop des Herstellers zu haben, wie Motorola selbst auf seiner Webseite verkündet. Die Preisreduzierungen fallen je nach Gerät allerdings unterschiedlich hoch aus.

Besonders bei den teureren Geräten gewährt Motorola einen etwas höheren Preisnachlass als bei den günstigeren: So ist das Moto X Force, das sonst 699 Euro kostet, nun für den Aktionszeitraum für 649 Euro zu haben, während das Moto X Style statt 499 Euro nun 449 Euro kostet. Damit sparen Käufer beim Kauf eines der beiden Spitzenmodelle je 50 Euro.

Gerätedesign lässt sich anpassen

Im Unterschied dazu reduziert Motorola das an sich schon mit 199 Euro günstige Smartphone Moto G (2015) nur um 20 Euro und bietet es aktuell für 179 Euro an. Bei der Smartwatch Moto 360, die sich durch ein rundes, klassisches Design und Android Wear auszeichnet, gewährt der Hersteller immerhin einen Preisnachlass von 30 Euro. Damit kostet die Uhr aktuell nur 269 Euro statt 299 Euro.

Das Besondere an allen angebotenen Smartphones und der Smartwatch: Im Moto Maker des Motorola-Shops könnt Ihr das Design der Geräte in gewissen Grenzen Eurem persönlichen Geschmack anpassen. So ist es beispielsweise möglich beim Moto X Force, Moto X Style und Moto G (2015) die Gehäusefarbe zu ändern und die Geräte mit einer Gravur zu versehen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei MateBook X im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge
Das Huawei MateBook X ist kleiner als eine A4-Seite
Huawei hat in Berlin mit dem Matebook X einen Laptop vorgestellt, der kleiner ist als eine A4-Papierseite. Das Hands-on.
Das ist das neue Micro­soft Surface Pro
Das Surface Pro (2017) ist seinem Vorgänger sehr ähnlich
Das Surface Pro (2017) kommt: Der neue Hybride von Microsoft bietet einen schnelleren Prozessor als sein Voränger, jedoch kaum Neuerungen.
Galaxy S8: Iriss­can­ner lässt sich einfach über­lis­ten
Guido Karsten2
Wie die Gesichtserkennung des Galaxy S8 lässt sich auch der Irisscanner überlisten
Der Irisscanner könnte in Zukunft den Fingerabdrucksensor ablösen. Das Bauteil im Galaxy S8 lässt sich aber offenbar noch recht einfach austricksen.