Nach Update-Fehler: Kompatible Uhren erhalten Android Wear 2 bis Ende Mai

Peinlich !12
Bis Ende Mai sollten alle kompatiblen Smartwatches mit Android Wear 2.0 laufen
Bis Ende Mai sollten alle kompatiblen Smartwatches mit Android Wear 2.0 laufen(© 2016 Google)

Android Wear 2.0 wurde 2016 angekündigt und läuft seit dem Frühjahr 2017 auf den ersten Smartwatches. Für einige der kompatiblen Uhren verzögert sich der Release allerdings aufgrund eines Problems in der Entwicklung auf Seiten Googles seit geraumer Zeit. Nun hat ein Google-Support-Mitarbeiter im offiziellen Forum für Klarheit gesorgt und zumindest einen groben Zeitraum verraten, in dem die Software erscheinen soll.

Wie dort nachzulesen ist, stehen aktuell noch Android Wear 2.0-Updates für die Moto 360 (2. Gen.) und Sport, die Huawei Watch, die ZenWatch-Modelle 2 und 3 von Asus und für die LG Watch Urbane 2nd Edition LTE aus. Alle diese Geräte sollen laut des Android-Wear-Teammitglieds Ernest noch im April oder spätestens bis Ende Mai die Software-Aktualisierung erhalten.

Aktuelle App auf dem Smartphone erforderlich

Auch wenn Eure Smartwatch mit Android Wear 2.0 unter anderem selbstständiger werden soll, so kann sie das Update doch nicht ohne die Hilfe eines gekoppelten Smartphones beziehen. Der Google-Mitarbeiter weist außerdem darauf hin, dass Ihr die frische Software nur herunterladen könnt, wenn sich auf diesem Smartphone eben auch die aktuelle Version der Android-Wear-App befindet. Ob Ihr diese bereits besitzt, könnt Ihr überprüfen, indem Ihr mit Eurem Smartphone die Play-Store-Seite der Anwendung öffnet.

Wer eine LG G Watch, eine Samsung Gear Live, eine Moto 360 (1. Gen.) von 2014, Sonys Smartwatch 3 oder die erste Asus ZenWatch besitzt, braucht nicht auf das Update mit Android Wear 2.0 zu hoffen: Wie der Google-Mitarbeiter in seinem Beitrag erklärt, sind diese fünf Smartwatches nicht mit dem neuen Wearable-Betriebssystem kompatibel.


Weitere Artikel zum Thema
Android 8.0 Oreo ist offi­zi­ell
Marco Engelien13
UPDATEAndroid O heißt Android 8.0 Oreo.
Google hat die fertige Version seines nächsten Betriebssystems offiziell vorgestellt und enthüllt, wofür das "O" steht: Android 8.0 Oreo.
WhatsApp inte­griert prak­ti­sche Such­funk­tion für Chats und Grup­pen
Guido Karsten
Apps
Die Macher von WhatsApp arbeiten derzeit an einer verbesserten Suchfunktion. Mit ihr sollt Ihr in Zukunft gezielt Eure Chats durchstöbern können.
OnePlus 5 in Slate Gray nun auch mit 8 GB RAM und mehr Spei­cher zu haben
Lars Wertgen
Das OnePlus 5 in Slate Gray gibt es jetzt mit noch mehr Speicher
Das OnePlus 5 mit 8 GB RAM gibt es nun auch in Slate Gray. Bei den anderen Farben seid Ihr weiterhin auf eine Ausstattungsvariante beschränkt.