Nachfolger des HTC One soll im März vorgestellt werden

Das neue HTC-Flaggschiff soll im Big Apple Premiere feiern.
Das neue HTC-Flaggschiff soll im Big Apple Premiere feiern.(© 2014 CC: Flickr/John.Karakatsanis)

Ende März soll in New York der unter dem Codenamen M8 entwickelte HTC-One-Nachfolger vorgestellt werden. Das hat der in der Regel gut informierte Evan Blass alias evleaks via Twitter verkündet. Damit hätte sich HTC dagegen entschieden, sein neues Flaggschiff auf dem Stelldichein der Branche beim Mobile World Congress in Barcelona Ende Februar zu präsentieren.

New York: Gutes Pflaster für den HTC-One-Nachfolger?

Bereits für das HTC One hatte sich der taiwanische Hersteller einen besonderen Ort ausgesucht. Das 4,7-Zoll Smartphone präsentierte er im Februar 2013 in London. Jetzt soll also der Big Apple Schauplatz für die öffentliche Präsentation des intern als M8 bezeichneten Geräts sein. Dort haben schon Nokia und Samsung ihre Spitzengeräte Lumia 1020 und Galaxy S4 erstmals der Öffentlichkeit gezeigt. In der Stadt, die niemals schläft, wird dann auch der Name des HTC-One-Nachfolgers verkündet; spekuliert wird über One+ oder One Two.

Klar scheint in jedem Fall schon, dass beim Nachfolgegerät des HTC One die Home- und Zurück-Tasten unter dem Bildschirm verschwinden und durch zwei On-Screen-Buttons ersetzt werden. Im Vergleich zum Vorgänger soll wohl auch das Display etwas größer werden. Darüber hatte evleaks bereits im Januar berichtet.


Weitere Artikel zum Thema
Tasta­tur­hülle, Wire­less Char­ger und Co: Das ist das Zube­hör zum Galaxy S8
Für das Galaxy S8 ist offenbar eine breite Palette an Zubehör geplant
Offenbar wollen die Leak-Experten die Präsentation des Galaxy S8 selber halten: Nun sind sogar Details und Preise rund um das Zubehör aufgetaucht.
Google Pixel: Blue­tooth-Probleme wurden nicht bei allen Nutzern beho­ben
Peinlich !6Bei einigen Nutzern des Google Pixel und Pixel XL schaltet sich Bluetooth sporadisch ab
Einige Nutzer des Google Pixel sollen Probleme mit Bluetooth-Verbindungen haben. Ein Hotfix von Google hat offenbar nicht bei allen Nutzern gewirkt.
Huawei arbei­tet an komplett rand­lo­sem Smart­phone
1
Weg damit !5Das Huawei P10 verfügt noch über Display-Ränder
Huawei lässt das Xiaomi Mi Mix alt aussehen: Der chinesische Hersteller soll an einem Smartphone arbeiten, das komplett auf Display-Ränder verzichtet.