Nachfolger des HTC One soll im März vorgestellt werden

Ende März soll in New York der unter dem Codenamen M8 entwickelte HTC-One-Nachfolger vorgestellt werden. Das hat der in der Regel gut informierte Evan Blass alias evleaks via Twitter verkündet. Damit hätte sich HTC dagegen entschieden, sein neues Flaggschiff auf dem Stelldichein der Branche beim Mobile World Congress in Barcelona Ende Februar zu präsentieren.

New York: Gutes Pflaster für den HTC-One-Nachfolger?

Bereits für das HTC One hatte sich der taiwanische Hersteller einen besonderen Ort ausgesucht. Das 4,7-Zoll Smartphone präsentierte er im Februar 2013 in London. Jetzt soll also der Big Apple Schauplatz für die öffentliche Präsentation des intern als M8 bezeichneten Geräts sein. Dort haben schon Nokia und Samsung ihre Spitzengeräte Lumia 1020 und Galaxy S4 erstmals der Öffentlichkeit gezeigt. In der Stadt, die niemals schläft, wird dann auch der Name des HTC-One-Nachfolgers verkündet; spekuliert wird über One+ oder One Two.

Klar scheint in jedem Fall schon, dass beim Nachfolgegerät des HTC One die Home- und Zurück-Tasten unter dem Bildschirm verschwinden und durch zwei On-Screen-Buttons ersetzt werden. Im Vergleich zum Vorgänger soll wohl auch das Display etwas größer werden. Darüber hatte evleaks bereits im Januar berichtet.