Nachrichten diktieren in WhatsApp und Co.: Google Now macht's möglich

Naja !16
Über Google Now könnt Ihr künftig auch Messenger-Nachrichten diktieren
Über Google Now könnt Ihr künftig auch Messenger-Nachrichten diktieren(© 2015 CURVED Montage)

Diktieren statt Tippen: Mit dem neuen Diktier-Feature will Google Now Euch das lästige Schreiben von Nachrichten in Messenger-Diensten künftig ersparen. Auf diese Weise könnt Ihr bei WhatsApp, Telegram oder Viber noch schneller Texte verschicken.

Wie Googles Produktmanager Sunil Vemuri auf dem Google Blog schreibt, soll die Diktierfunktion auf Eurem Android-Smartphone ebenso einfach zu benutzen sein, wie wenn Ihr Google Now eine Frage stellt. Um das Feature aufzurufen, müsst Ihr lediglich sagen: "Ok, Google, schicke eine Textnachricht an..." und dann den Namen des gewünschten Kontakts ergänzen.

Weniger tippen, mehr sprechen

Anschließend werdet Ihr aufgefordert, die Nachricht zu diktieren, also zum Beispiel einen Text wie "Lass uns morgen Abend im Restaurant an der Ecke treffen." Alternativ müsst Ihr nicht auf die Aufforderung warten, sondern könnt Ihr die Nachricht auch direkt einsprechen, nachdem Ihr Google Now den oben beschriebenen Sprachbefehl erteilt habt.

Das Diktier-Feature von Google Now soll auch mit WeChat und NextPlus funktionieren – vorausgesetzt, Ihr habt die neueste Version der Messenger-Dienste und der Google-App auf Eurem Android-Smartphone installiert. Zum Start könnt Ihr die Nachrichten nur auf Englisch diktieren – in Zukunft sollen aber noch mehr Sprachen und Apps unterstützt werden. Unter dem Motto "Weniger tippen und mehr sprechen" entwickelt Google derzeit noch weitere Features dieser Art, die in naher Zukunft erscheinen sollen.


Weitere Artikel zum Thema
Xperia X: Sony will nach Google erstes Update auf Android 7.1.1 liefern
Guido Karsten
Das Sony Xperia XZ dürfte als eines der ersten Smartphones mit Android 7.1.1 laufen
Sony will nach Google der erste Hersteller sein, der ein Android 7.1.1-Update auf seine Smartphones bringt. Zunächst wird es wohl als Beta ausgerollt.
Honor Magic: Display­rän­der sollen doch noch vorhan­den sein
Das Honor Magic könnte womöglich doch über physische Tasten verfügen
Auf einem geleakten Foto soll das Honor Magic zu sehen sein. Allerdings zeigt das Bild ein Gerät, das womöglich etwas anders aussieht als erwartet.
Google Daydream VR: Vier neue Spiele und HBO NOW für die virtu­elle Reali­tät
Google Daydream VR nutzt kompatible Smartphones als Virtual Reality-Display
Im Google Play Store sind gleich mehrere neue Inhalte für Daydream VR verfügbar. Neben neuen Games gibt es auch etwas für Serien-Fans.