Nano-SIM ist neuer Standard

Der künftige SIM-Karten-Standard heißt Nano-SIM.  Über mehrere Monate hinweg stritten sich Gegner und Befürworter  um einen neuen Standard für SIM-Karten. Das europäische Gremium "ETSI" konnte sich nun auf die Nano-SIM einigen. Sie ist etwa 40 Prozent kleiner als eine herkömmliche Karte.

Der Smartphone-Hersteller Apple, der sich für eine Nano-SIM eingesetzt hatte, konnte sich gegen Motorola, Nokia und RIM durchsetzen. Die drei letzten Produzenten wollten eine neue Art der Karte, die etwas an eine MicroSD-Speicherkarte erinnert hätte. Bei der Nano-SIM wird eigentlich nur ein Großteil des bisher bestehenden Plastikrahmens um den Chip bei der SIM-Karte entfernt. Dadurch kann Platz eingespart werden. Eine Nano-SIM besitzt Maße von 12,3 zu 8,8 zu 0,67 Millimetern.