Nanoport: Dieses Case macht Smartphones zu Falt-Tablets

Tablet zum Zusammenstecken: Das Nanoport ist eine innovative Hülle für Smartphones, mit deren Hilfe sich mehrere Geräte zu einem einzigen Vereinen lassen und zu einem Falt-Tablet verschmelzen. Ein Video demonstriert, wie das Ganze vonstattengehen soll.

Die Firma Nano Magnetics entwickelt eine Smartphone-Hülle, die sich magnetisch mit mehreren Geräten verbindet und daraus kabellos eine Falt-Tablet formt. Die modulare Bauweise erlaubt es dabei, die Einzelteile für unterschiedliche Einsatzzwecke beliebig anzuordnen: Zwei Hüllen samt Inhalt ergeben einen E-Reader, drei verbundene Geräte erlauben Breitbild-Genuss von Videos – wobei das große Ganze automatisch Zugriff auf die Hardware der Einzelteile bekommt, vom Lautsprecher über Kameras bis hin zum Akku. Auf diese Weise soll Nanoport auch dem raschen Austausch von Daten dienen. Mit wenigen Handgriffen ist es auch wieder zusammengefaltet, um das smarte Bündel schnell zu verstauen.

Wichtige Fragen sind noch offen

Eine wichtige Information bleibt vorerst allerdings noch offen: nämlich welche Geräte das modulare Gadget überhaupt unterstützt. Nähere Informationen sollen im Januar anlässlich der CES 2015 in Las Vegas folgen. Dort will das Unternehmen das Nanoport auch zum ersten Mal in der Öffentlickeit vorführen. Wir sind gespannt, wie gut das kühne Konzept in der Praxis funktioniert.


Weitere Artikel zum Thema
Das Xiaomi Mi5 lässt sich bald mit dem Gesicht entsper­ren
Lars Wertgen
Xiaomi schenkt dem Mi5 ein neues Feature
Das Xiaomi Mi5 ist zwar schon einige Zeit auf dem Markt, bekommt nun aber ein neues Feature: die Gesichtserkennung.
Konkur­renz für die Apple Watch: Fitbit Versa ab sofort verfüg­bar
Michael Keller
Die Smartwatch Fitbit Versa soll nicht nur gut ausshen
Mit der Fitbit Versa kommt eine Smartwatch auf den Markt, die der Apple Watch Konkurrenz machen könnte. Das Fitness-Wearable hat ein elegantes Design.
Xbox One: April-Update bringt neue Featu­res mit
Lars Wertgen
Weitere Features befinden sich aktuell in der Beta-Phase
Microsoft versorgt seine Xbox One mit einigen neuen Features – darunter ein 1440p-Modus und FreeSync-Support.