Nanoport: Dieses Case macht Smartphones zu Falt-Tablets

Tablet zum Zusammenstecken: Das Nanoport ist eine innovative Hülle für Smartphones, mit deren Hilfe sich mehrere Geräte zu einem einzigen Vereinen lassen und zu einem Falt-Tablet verschmelzen. Ein Video demonstriert, wie das Ganze vonstattengehen soll.

Die Firma Nano Magnetics entwickelt eine Smartphone-Hülle, die sich magnetisch mit mehreren Geräten verbindet und daraus kabellos eine Falt-Tablet formt. Die modulare Bauweise erlaubt es dabei, die Einzelteile für unterschiedliche Einsatzzwecke beliebig anzuordnen: Zwei Hüllen samt Inhalt ergeben einen E-Reader, drei verbundene Geräte erlauben Breitbild-Genuss von Videos – wobei das große Ganze automatisch Zugriff auf die Hardware der Einzelteile bekommt, vom Lautsprecher über Kameras bis hin zum Akku. Auf diese Weise soll Nanoport auch dem raschen Austausch von Daten dienen. Mit wenigen Handgriffen ist es auch wieder zusammengefaltet, um das smarte Bündel schnell zu verstauen.

Wichtige Fragen sind noch offen

Eine wichtige Information bleibt vorerst allerdings noch offen: nämlich welche Geräte das modulare Gadget überhaupt unterstützt. Nähere Informationen sollen im Januar anlässlich der CES 2015 in Las Vegas folgen. Dort will das Unternehmen das Nanoport auch zum ersten Mal in der Öffentlickeit vorführen. Wir sind gespannt, wie gut das kühne Konzept in der Praxis funktioniert.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Probleme behe­ben: Einfa­che Tricks wenn das Apple-Handy zickt
Joerg Geiger
Mit diesen Tipps vermiesen euch iPhone Probleme nicht die Weihnachtszeit.
iPhone Probleme können einen ordentlich die Stimmung vermiesen. Doch oft helfen die kleinen Dinge: Hier ein paar Tipps.
5G-Smart­pho­nes: Alle jagen Samsung
Francis Lido
Das Samsung Galaxy Note 10+ gibt es auch in einer 5G-Ausführung
Samsung verkauft die meisten 5G-Smartphones. Doch die Konkurrenz ist den Südkoreanern auf den Fersen.
iPho­nes bald ganz ohne Kabel – und Apple mit zwei Keyno­tes pro Jahr?
Lukas Klaas
UPDATEWird kabelloses Laden auf dem iPhone bald möglich.
Apples Lightning Port könnte ab 2021 der Vergangenheit angehören, zumindest, wenn man dem Analysten Ming-Chi Kuo Glauben schenkt.