Netflix-App landet in deutschen App-Stores

Vor dem offiziellen Start ist die Netflix-App schon als deutsche Version verfügbar.
Vor dem offiziellen Start ist die Netflix-App schon als deutsche Version verfügbar. (© 2014 Netflix, CURVED Montage)

Der offizielle Start wird am 16. September erwartet, die App-Stores geben schon jetzt einen Hinweis auf das deutsche Angebot des Streaming-Dienstes. 

Eigenproduktionen in der deutschen Version

Dass Netflix nach Deutschland kommt, ist mittlerweile bestätigt, einen offiziellen Launchtermin hat der TV-Streaming-Dienst bisher allerdings kommuniziert. Am Freitag nun landete die deutsche Version der App im iTunes App Store sowie im Google Play Store. Damit scheint der von der Presse erwartete Start am 16. September sehr wahrscheinlich.

Die Screenshots der Streaming-App in den deutschen Stores geben zudem einen Hinweis auf das mögliche Angebot von Netflix am europäischen Markt: So könnten sowohl die Eigenproduktionen "Orange Is The New Black" als auch "House Of Cards" hierzulande verfügbar sein. Das Unternehmen hat mit seinen Shows bereits Preise gewonnen und plant, das Portfolio an Eigenproduktionen noch weiter auszubauen.

Teaser auf Twitter

Auf Twitter macht Netflix mit einem deutschen Account seit vergangener Woche Stimmung für den Markteintritt: Mit Memes und Videos wird dort der kommende Start angeteasert. "Bald wird sich etwas ändern", schrieb die deutsche Netflix-Vertretung am Freitag. Das Streaming-Angebot soll zeitgleich auch in Österreich und der Schweiz erscheinen.

Wie viel Netflix für das monatliche Abo am deutschsprachigen Markt verrechnet, ist noch nicht bestätigt. Die günstigste Variante soll 7,99 Euro kosten.


Weitere Artikel zum Thema
Clash Of Clans: Hacker grei­fen Forum an – über 1 Million Accounts gefähr­det
Michael Keller
Nutzer des Clash of Clan-Forums sollten sicherheitshalber ihr Passwort ändern
Clash of Clans ist offenbar Ziel eines Hacker-Angriffs geworden: Der Hersteller rät Nutzern des Forums, ihr Passwort neu einzurichten.
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien1
Her damit !7Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Poké­mon GO: Mons­ter­jagd sorgte 2016 für 950 Millio­nen Dollar Umsatz
Michael Keller1
Pokémon GO bietet viele In-App-Käufe – zum Beispiel für Lock-Module
Pokémon GO war im Jahr 2016 ein großer Erfolg: Der generierte Umsatz des Augmented-Reality-Spiels lag Ende des Jahres bei rund 950 Millionen Dollar.