Netflix kommt am 16. September nach Deutschland

Her damit !27
Netflix lädt nach Berlin
Netflix lädt nach Berlin(© 2014 Netflix)

Der beliebte Streaming-Dienst Netflix lädt die Presse am 16. September um 19 Uhr zu einem Event nach Berlin. Bringt das Unternehmen dann auch direkt sein großes Streaming-Angebot mit nach Deutschland?

Update vom 01. August, 19:58 Uhr: Wie Heise berichtet, hat Netflix inzwischen mitgeteilt, dass bei dem Event allgemein der Deutschland-Start des Dienstes gefeiert werden soll, nicht jedoch der Starttag selbst. Ein konkretes Datum für diesen nennt das Unternehmen weiterhin nicht.

Der lange erhoffte Netflix-Start hierzulande ist seit dem letzten Quartalsbericht ohnehin beschlossene Sache: Im September soll es soweit sein, ganz wie CURVED schon im April exklusiv berichten konnte. Nun steht mit Netflix' Deutschland-Besuch am 16. September ein konkretes Datum für den Launch des reichhaltigen und viel gelobten Streaming-Angebots im Raum.

Was genau für die besagte Veranstaltung in der deutschen Hauptstadt geplant ist, verrät die Einladung nicht. Ihr Inhalt beschränkt sich, abgesehen von der Mail-Signatur der zuständigen Presseagentur und den obligatorischen Disclaimer, auf das oben zu sehende Bild mit den bereits genannten Infos: 16. September, 19 Uhr, Berlin.

Startet Netflix bereits am Tag des Events in Deutschland?

Dass der Streaming-Dienst tatsächlich am Tag des Events in Deutschland online geht, ist unklar. Dagegen spricht, dass Netflix in Frankreich, wo der Dienst zeitgleich starten soll, ebenfalls zu einer solchen Veranstaltung geladen hat – allerdings bereits am Vortag, dem 15. September. Außer der Absicht eines Starts in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Belgien ist nichts näheres zu Netflix' Europa-Vorstoß bekannt. Unsere Analyse zum Deutschland-Start von Netflix bereitet Euch aber schon einmal darauf vor, was Ihr erwarten könnt – und was nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Mehr Netflix Origi­nals: Exklu­sive Filme und Serien über­wie­gen erst­mals
Francis Lido
"The Kominsky Method" zählt zu den neueren Netflix Originals
Netflix Originals machen mittlerweile mehr als die Hälfte der neuen Inhalte aus. Nicht immer handelt es sich dabei jedoch um Eigenproduktionen.
"Stran­ger Things": So geht es in Staf­fel 3 weiter
Christoph Lübben
"Stranger Things" geht im Sommer 2019 in die dritte Staffel
Die Kinder aus "Stranger Things" müssen sich in der dritten Staffel wohl mit Killern und Monstern anlegen. Das deutet zumindest der erste Trailer an.
Offi­zi­ell: Apples Stre­a­ming-Service muss ohne Netflix auskom­men
Sascha Adermann
Netflix behält seine Eigenproduktionen wie "The Umbrella Academy" lieber für sich
Netflix stellt sich quer: Das Unternehmen will seine Inhalte nicht für Apples geplante Video-Streaming-Plattform zur Verfügung stellen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.