Netflix plant Option zur Offline-Nutzung von Filmen und Serien

Her damit !14
Vor allem unterwegs wäre eine Offline-Nutzung bei Netflix praktisch
Vor allem unterwegs wäre eine Offline-Nutzung bei Netflix praktisch(© 2015 CURVED Montage)

Können wir bald Filme bei Netflix herunterladen, um sie ohne Internetverbindung ansehen zu können? Die Antwort: jein. Der Streaming-Anbieter suche derzeit nach Möglichkeiten, um diese Option zur Verfügung zu stellen; allerdings soll sie zunächst in Regionen getestet werden, in denen es keine flächendeckende Internetanbindung gibt.

Ted Sarandos, der bei Netflix als Chef für Inhalte angestellt ist, hat sich in einem Interview mit CNBC zur Offline-Nutzung von Inhalten geäußert. Sarandos zufolge seien Internetverbindungen mittlerweile in den meisten Regionen der Erde "allgegenwärtig". Allerdings gebe es auch viele Länder, in denen die Entwicklung noch nicht so weit vorangeschritten sei – dort würden Nutzer oftmals Inhalte herunterladen, um sie auch ohne Internetzugang ansehen zu können.

Aufstrebende Märkte im Fokus

Um auch auf diesen sich entwickelnden Märkten Fuß fassen zu können, wolle der Streaming-Service Sarandos zufolge "Alternativen finden, damit Menschen Netflix einfach nutzen können". Wann und in welchen Regionen die Möglichkeit zur Offline-Nutzung starten könnte, ließ der Mitarbeiter allerdings offen. Seinen Aussagen zufolge sind die westlichen Märkte aber nicht im Fokus der Bemühungen, diese Option in Zukunft anzubieten.

Netflix hat sein Angebot an Serien und Filmen Anfang des Jahres 2016 in 130 neuen Ländern gestartet. Alleine im letzten Quartal haben sich knapp 3,2 Millionen neue Nutzer bei dem Dienst angemeldet. Mit einem Offline-Modus könnte der Dienst sicherlich seine Attraktivität für viele weitere Nutzer steigern. Gerüchte dazu gibt es bereits seit Längerem, zuletzt vor etwa zwei Wochen. Es wird sich zeigen, wann und vor allem wo eine solche Möglichkeit tatsächlich eingeführt wird.

Weitere Artikel zum Thema
"Star Trek Disco­very": Staf­fel 2 auf Netflix gest­ar­tet
Christoph Lübben
In Stafffel 2 von "Star Trek Discovery" gibt es ein Wiedersehen mit Michael Burnham (gespielt von Sonequa Martin-Green)
"Star Trek Discovery" geht weiter: Ab sofort könnt ihr die zweite Staffel auf Netflix sehen. Allerdings sind nicht alle Folgen direkt verfügbar.
Netflix, Spotify & Co: Digi­tale Abos teilen und sparen - darf man das? 
Arne Schätzle
Entspannt Netflix oder Spotify teilen  und Geld sparen - klappt das wirklich?
Viele Audio- und Video-Streamingdienste, aber auch Games, Apps und Bücher lassen sich mit mehreren Nutzern teilen - aber ist das auch immer erlaubt?
Netflix: Zieht Stre­a­ming-Dienst die Preise an?
Lars Wertgen
Netflix testet immer wieder neue Preise
Wie viel würdet ihr für ein Netflix-Abo bezahlen? Der Streaming-Dienst testet aktuell offenbar, wie weit ihr gehen würdet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.