Netflix: So sieht die neue Serie des Simpsons-Erfinders aus

"Disenchantment": Prinzessin Bean mit zwei Gefährten
"Disenchantment": Prinzessin Bean mit zwei Gefährten(© 2018 Netflix)

Bereits 2017 kündigte Matt Groening eine Zeichentrick-Serie an, die auf Netflix laufen würde. Nun gibt es einen ersten Vorgeschmack auf das neue Werk des Simpsons-Erfinders: Was euch in "Disenchantment" (übersetzt: "Ernüchterung") erwartet, seht ihr in dem Teaser über dieser News.

Wie ihr im Video hört, soll "Disenchantment" quasi "Die Simpsons" und "Futuruma" ergänzen. Während Letzteres in der Zukunft spiele und die gelbe Familie in der Gegenwart zu Hause sei, entführe euch die neue Netflix-Serie in die Vergangenheit – genauer gesagt, ins Mittelalter. Der Clip stellt euch außerdem das Setting vor: Schauplatz der Handlung ist Dreamland, eine mittelalterliche Fantasy-Welt.

Eine betrunkene Prinzessin, ein Elf und ein Dämon

Ebenfalls zu Gesicht bekommt ihr einen der Hauptcharaktere: Bean ist eine Prinzessin, die alkoholischen Getränken sehr zugeneigt sein soll. Im Teaser wird sie dem König von dessen Gefolgsleuten übergeben. Dieser erkennt sie auf den ersten Blick gar nicht und geht zunächst von einem gewöhnlichen und schäbigen Gefangenen aus. Seine Tochter scheint also nicht nur gerne zu trinken, sondern auch öfter mal in Schwierigkeiten zu geraten.

Treue Begleiter von Bean sind ein Elf namens Elfo und ein Dämon namens Luci. Die Charaktere in "Disenchantment" erinnern vom Zeichenstil her an ihre Pendants aus "Futurama" und "Die Simpsons". Allerdings sieht es in dem Trailer so aus, als kämen bei der neuen Netflix-Serie verstärkt Computer-Animationen zum Einsatz. Die erste Staffel von "Disenchantment" wird 10 Folgen umfassen und am 17. August 2018 auf Netflix anlaufen.


Weitere Artikel zum Thema
"Black Mirror" Season 5: Hat Char­lie Broo­ker sein Pulver verschos­sen?
Martin Haase
Nicht meins12Bisher konnte "Black Mirror" immer überraschen.
"Black Mirror" Staffel 5 ist online: Bei Netflix gibt es drei frische Folgen. Wir haben die Staffel gesehen.
Auf OnePlus 7 Pro, Huawei P30 und Co. sieht Netflix jetzt noch besser aus
Guido Karsten
Nicht nur euer Fotomotiv, sondern auch Netflix sieht auf dem OnePlus 7 hervorragend aus
Netflix hat per Update die HD-Wiedergabe und den HDR-Modus auf einigen Smartphones aktiviert. Damit sehen Serien und Filme noch besser aus.
Netflix-High­lights im Juni 2019: Das Finale von "Jessica Jones" und mehr
Francis Lido
"Jessic Jones" ist eines Netflix-Highlights im Juni 2019
Was ist im Juni 2019 auf Netflix los? Ziemlich viel: Sowohl Serien- als auch Filmfans dürfen sich auf echte Highlights freuen.