Netflix-Statistik: So nutzen wir den Streaming-Dienst

Apple iPad Pro, iPhone SE, Netflix
Apple iPad Pro, iPhone SE, Netflix(© 2018 CURVED)

Der Video-Streaming-Dienst Netflix ist nahezu überall auf der Welt verfügbar, mehr als 117 Millionen Menschen haben die Plattform abonniert. Der Konzern verriet nun, über welche Geräte die Nutzer Serien und Filme schauen. Die meisten von euch verwenden den Streaming-Dienst demnach am häufigsten gemütlich auf dem Sofa.

Satte 70 Prozent der Nutzer wählen sich bei Netflix über ihren Fernseher ein, sagte Scott Mirer, Vice President of Device Partner bei Netflix, zu Medienvertretern. Dass der TV die Nummer 1 ist, sei weitestgehend bekannt. Ein Abonnement bei Netflix sollen aber nur 25 Prozent über ihren Fernseher abschließen. Hier liegen Laptops (40%) und Smartphones (30%) noch vorne.

Smartphone hängt Tablet ab

Offenbar sind PC und Mobilgeräte für Nutzer aber nur beim Abo-Abschluss beliebt. Bereits nach einem Monat steigen die ersten auf den Fernseher um, der Rest der letztendlich 70 Prozent folgt nach einem halben Jahr. Laptops (15%) und Smartphones (10%) haben dann enorm eingebüßt und werden dann wohl nur noch selten zum Schauen benutzt.

Es überrascht zudem, dass mehr Leute Netflix mit ihrem Smartphone schauen, als mit einem Tablet. Letztgenannte Geräte werden zu Beginn einer Mitgliedschaft und auch nach sechs Monaten nur von den wenigsten (jeweils 5 Prozent) verwendet.

Die Anmeldung sei auf den mobilen Geräten leichter als auf dem Fernseher, weshalb die meisten zunächst auf Laptop und Co. mit Netflix in Kontakt treten. Im Laufe ihrer Mitgliedschaft würden die meisten dann feststellen, dass der TV beim eigentlichen Konsum doch komfortabler sei, erklärt Netflix, warum sich die Sehgewohnheit so rapide ändern.

Weitere Artikel zum Thema
Netflix: Zieht Stre­a­ming-Dienst die Preise an?
Lars Wertgen
Netflix testet immer wieder neue Preise
Wie viel würdet ihr für ein Netflix-Abo bezahlen? Der Streaming-Dienst testet aktuell offenbar, wie weit ihr gehen würdet.
"Carmen Sandiego": Erster Trai­ler für Animierte Netflix-Serie
Guido Karsten
Netflix-Logo, Goolge Pixel 2
Aus dem Gesellschaftsspiel wurden Videospiele und nun gibt es eine Netflix-Serie: "Carmen Sandiego" hat seinen ersten Trailer erhalten.
"Stran­ger Things": Dritte Staf­fel erhält Termin, Poster und ersten Teaser
Guido Karsten
curved-auf
"Stranger Things" geht 2019 in die nächste Runde. Pünktlich zum Jahreswechsel haben die Macher verraten, wann die dritte Staffel startet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.