Netflix sucht Instagram-Fotografen für US-Drehorte

Das Set von "House of Cards" gehört zu den potenziellen Besuchsorten der drei Wettbewerbs-Gewinner
Das Set von "House of Cards" gehört zu den potenziellen Besuchsorten der drei Wettbewerbs-Gewinner(© 2013 Netflix)

Netflix sucht mit einem Wettbewerb nach besonders begnadeten Instagram-Fotografen, die im Auftrag des Streaming-Dienstes als sogenannte "Grammaster" die Drehorte berühmter Filme aufnehmen.

Zwei Wochen lang auf Kosten von Netflix zu den Drehorten berühmter Filme und Serien reisen, ein paar Fotos schießen und dafür auch noch bezahlt werden – das verspricht ein Gewinnspiel, dass der Streaming-Dienst derzeit in den USA veranstaltet. Gesucht werden drei "Grammaster", also "Instagram-Meister", deren Aufnahmen schließlich auf dem offiziellen Kanal von Netflix landen sollen. Um welche Drehorte es sich genau handelt, verrät das Unternehmen noch nicht; es soll sich aber nicht ausschließlich um die Sets von Eigenproduktionen wie "House of Cards" oder "Orange Is the New Black" handeln.

4000 Dollar für zwei Wochen Fotoreise

Wer teilnehmen möchte, folgt erstens @Netflix auf Instagram und versieht zweitens seine besten Aufnahmen einfach mit dem Hashtag #Grammaster. Mit etwas Glück gehört er oder sie dann zu den drei Auserwählten. 2000 Dollar zahlt das Unternehmen pro Woche, dafür treten die Gewinner aber auch alle Rechte ab und erklären sich bereit, dass auch persönliche Daten zu Vermarktungszwecken genutzt werden. In Deutschland ist bislang keine derartige Aktion geplant. Da Netflix aber nach seinem Deutschlandstart bereits bekannt gegeben hat, auch hierzulande Inhalte produzieren zu wollen, ist eine ähnliche Aktion für die Zukunft zumindest denkbar.


Weitere Artikel zum Thema
Sony bestä­tigt: Xperia XZ Premium erhält keine Android-Betas
Her damit !5Das Xperia XZ Premium wird keine Beta-Updates im Rahmen des Concept-Programms erhalten
Keine öffentlichen Beta-Versionen für das bald erscheinende Xperia XZ Premium: Offenbar stellt Sony sein Concept-Programm in Kürze komplett ein.
iPhone 8: Darum könnte Apples Touch ID auf die Rück­seite wandern
7
Peinlich !19In den letzten Jahren lag der Fingerabdrucksensor beim iPhone unterm Display.
Apple könnte den Fingerabdrucksensor beim iPhone 8 auf der Rückseite verbauen. AppleInsider liefert eine mögliche Erklärung, wieso das so sein könnte.
Moto Z2 Play soll seinem Vorgän­ger zum Verwech­seln ähnlich sehen
Her damit !8Das Moto Z 2 Play soll sich optisch kaum vom Vorgänger unterscheiden
Das Moto Z2 Play mit bekanntem Design: Einem Leak zufolge setzt Lenovo bei dem kommenden Smartphone weiterhin auf die Optik des Moto Z Play von 2016.