Netflix sucht Instagram-Fotografen für US-Drehorte

Das Set von "House of Cards" gehört zu den potenziellen Besuchsorten der drei Wettbewerbs-Gewinner
Das Set von "House of Cards" gehört zu den potenziellen Besuchsorten der drei Wettbewerbs-Gewinner(© 2013 Netflix)

Netflix sucht mit einem Wettbewerb nach besonders begnadeten Instagram-Fotografen, die im Auftrag des Streaming-Dienstes als sogenannte "Grammaster" die Drehorte berühmter Filme aufnehmen.

Zwei Wochen lang auf Kosten von Netflix zu den Drehorten berühmter Filme und Serien reisen, ein paar Fotos schießen und dafür auch noch bezahlt werden – das verspricht ein Gewinnspiel, dass der Streaming-Dienst derzeit in den USA veranstaltet. Gesucht werden drei "Grammaster", also "Instagram-Meister", deren Aufnahmen schließlich auf dem offiziellen Kanal von Netflix landen sollen. Um welche Drehorte es sich genau handelt, verrät das Unternehmen noch nicht; es soll sich aber nicht ausschließlich um die Sets von Eigenproduktionen wie "House of Cards" oder "Orange Is the New Black" handeln.

4000 Dollar für zwei Wochen Fotoreise

Wer teilnehmen möchte, folgt erstens @Netflix auf Instagram und versieht zweitens seine besten Aufnahmen einfach mit dem Hashtag #Grammaster. Mit etwas Glück gehört er oder sie dann zu den drei Auserwählten. 2000 Dollar zahlt das Unternehmen pro Woche, dafür treten die Gewinner aber auch alle Rechte ab und erklären sich bereit, dass auch persönliche Daten zu Vermarktungszwecken genutzt werden. In Deutschland ist bislang keine derartige Aktion geplant. Da Netflix aber nach seinem Deutschlandstart bereits bekannt gegeben hat, auch hierzulande Inhalte produzieren zu wollen, ist eine ähnliche Aktion für die Zukunft zumindest denkbar.

Weitere Artikel zum Thema
Bei Insta­gram könnt ihr jetzt Sprach­nach­rich­ten verschi­cken
Michael Keller
Instagram ist längst mehr als nur ein Foto-Netzwerk
Instagram hat ein Update erhalten: Ab sofort könnt ihr im "Direct"-Bereich der App Sprachnachrichten versenden.
Netflix sichert sich neuen "Ghost in the Shell"-Anime
Michael Keller
Netflix investiert auch 2019 viel in neue Serien und Filme
Netflix setzt in Zukunft verstärkt auf Anime: Nun gab der Streaming-Dienst bekannt, auch das neue "Ghost in the Shell"-Projekt zu zeigen.
Trai­ler zu "Star Trek: Disco­very" Staf­fel 2: Mr. Spock trägt Voll­bart
Guido Karsten
Netflix will die neuen Folgen von "Star Trek: Discovery" in einem wöchentlichen Rhythmus veröffentlichen
In wenigen Wochen startet die zweite Staffel von "Star Trek: Discovery". Ein ausführlicher Trailer stellt äußerst gefährliche Abenteuer in Aussicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.