Netflix unterstützt ab sofort auf dem LG G6 HDR-Darstellung

Netflix unterstützt nun die hohe Auflösung des LG G6
Netflix unterstützt nun die hohe Auflösung des LG G6(© 2017 CURVED)

Filme und Serien in HDR und DolbyVision streamen: Die Netflix-App für Android-Smartphones ist bald in einer neuen Version verfügbar, die hochauflösende Inhalte unterstützt. In den Genuss dieser Darstellung kommen aber zunächst nur Besitzer eines LG G6.

Zwar gibt es bereits mehr Smartphones, die eine Darstellung in HDR unterstützen, so zum Beispiel das Galaxy S8 oder das Xperia XZ Premium; mit dem Update auf Version 5.0 bietet die Netflix-App für Android dieses Feature aber zuerst exklusiv auf dem LG G6, wie 9to5Google berichtet. Es sei aber sehr wahrscheinlich, dass der Support auf mehr Geräte ausgeweitet wird, mit dem Galaxy S8 als aussichtsreichstem Kandidaten.

4-Geräte-Abo erforderlich

Eine Voraussetzung, um Serien und Filme auf dem LG G6 in HDR und DolbyVision ansehen zu können, ist, dass diese von Netflix in der hohen Auflösung angeboten werden. Zu den Serien, die aktuell HDR unterstützen, gehören beispielsweise Daredevil, House of Cards und Marco Polo. Außerdem müsst Ihr neben dem LG-Smartphone auch einen entsprechenden Account bei dem Streaming-Anbieter besitzen – hierzulande ist dies laut Netflix das sogenannte "4-Geräte-Abo".

Als das LG G6 auf dem MWC 2017 vorgestellt wurde, hat Netflix im gleichen Atemzug die HDR-Unterstützung für das Smartphone angekündigt. Erst vor wenigen Tagen hieß es dann, dass der Rollout des Updates unmittelbar bevorstehe. Bis die Aktualisierung allerdings tatsächlich bei allen Nutzern angekommen ist, kann es noch eine kleine Weile dauern.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.
Nokia 3 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber
Michael Keller
Das Nokia 3 ist seit Ende Juni 2017 in Deutschland erhältlich
Das Nokia 3 wird mit dem Sicherheitsupdate für Oktober bedacht – und der Herausgeber zeigt, dass er nicht nur seine High-End-Smartphones im Blick hat.