Neue Konsolen, jede Menge neuer Spiele: Was uns auf der E3 2017 erwartet

Supergeil !6
"Super Mario Odyssey" wird eines der Highlights der E3.
"Super Mario Odyssey" wird eines der Highlights der E3.(© 2017 Youtube/Nintendo)

Die Electronic Entertainment Expo (E3) in Los Angeles gilt seit Jahren als die wichtigste Messe im Gaming-Bereich. Neue Spiele werden oft hier zum ersten Mal in der Öffentlichkeit gezeigt. In diesem Jahr dreht sich alles um die neue Spielkonsole von Microsoft: die leistungsstarke Xbox Scorpio. Doch auch auf viele Games können wir uns freuen. Ein Überblick.

Microsoft vs. Sony: Geht der Konsolenkrieg in eine neue Runde?

In diesem Jahr findet die E3 vom 13. bis 15. Juni in Los Angeles statt. Alle Augen sind derzeit auf Microsofts Xbox Scorpio gerichtet. Wie wird die Konsole aussehen? Wie viel wird sie kosten? Wird das Zocken mit der neuen Kiste wirklich so viel besser, wie es der Hersteller für das Premium-Modell verspricht? Auf der E3 wird die Konsole zum ersten Mal gezeigt.

Eine neue Konsole braucht auch neue Games. Jetzt wissen wir aus Erfahrung, dass Launch-Titel bei jedem Hersteller und jeder Konsole eher mau ausfallen. Was wird also Microsoft zu seiner neuen Xbox präsentieren? Spekuliert wird unter anderem über "Ryse 2" von Crytek. Auch "State of Decay 2", das bereits auf der letzten E3 angekündigt wurde, soll nochmal mit mehr Material gezeigt werden.

"In fact, we are committed to delivering even more exclusive games for both Xbox One and Windows 10 this year than we launched in 2016." - Phil Spencer, Xbox.

Xbox-Chef Phil Spencer versprach in einem Blogeintrag schon ziemlich viel. 2017 sollen laut seiner Aussage noch mehr exklusive Spiele für Windows und die Xbox erscheinen als im Vorjahr.

Schwer zu glauben, dass Sony tatsächlich Microsoft das Feld überlassen wird. Bisher hatte der japanische Hersteller immer etwas entgegenzusetzen. Doch bei der gerüchtweise "Playstation Neo" genannten Konsole scheint es sich um die PS4 Pro gehandelt zu haben, die als Pendant zur Xbox One S erschien. Momentan überschlagen sich Brancheninsider und Analysten mit Spekulationen um eine Ankündigung zur Playstation 5.  Wahrscheinlich ist jedoch, dass Sony in diesem Jahr vor allem mit neuen Inhalten für seine Playstation VR überzeugen will.

Auch dürften bei Sony viele geplante Exklusivtitel im Vordergrund stehen. Wir erwarten Gameplay aus "God of War", "Dreams". "Shenmue 3", "Uncharted: The Lost Legacy" und "The Last of Us: Part II".

Ebenfalls exklusiv für die Playstation 4 erscheint "Detroid: Become Human" von den Franzosen Quantic Dream. Bei diesem Spiel wird es auch langsam Zeit für einen Release-Termin. Schon zwei Jahre ist es her, dass das Remake zu "Final Fantasy VII" angekündigt wurde. Deshalb ist es sehr wahrscheinlich, dass es auf der diesjährigen E3 neue Informationen zum Spiel von Square Enix geben wird, das zumindest zeitexklusiv für die PS4 erscheinen soll. Das Rollenspiel "Kingdom Hearts 3" wurde 2013 für PS4 und Xbox One angekündigt. Gerüchten zufolge werden wir in diesem Jahr endlich einen neuen Trailer sehen können.

Nintendo zeigt "Super Mario Odyssey"

Ende des Jahres soll "Super Mario Odyssey" erscheinen - ein 3D-Abenteuer des beliebten Klempners. Zum ersten Mal soll das Sandbox-Spiel auf der E3-Messe anspielbar sein. Wie Nintendo heute bekanntgab, wird es keine Pressekonferenz geben. Stattdessen sei ein Livestream geplant.

Das Super Nintendo System könnte in einer Mini-Variante als Retro-Konsole auf den Markt kommen(© 2017 Nintendo)

Uns erwarten neben Super Mario hauptsächlich neue Games für die Nintendo Switch. "Splatoon 2" steht dann kurz vor der Veröffentlichung (Release im Juli 2017) und auch "Arms" kommt direkt im Anschluss an die Spielmesse auf den Markt. Vielleicht überrascht uns Nintendo auch mit einer kleinen Hardware-Neuheit und kündigt das viel spekulierte Super Nintendo Classic Mini an.

Kommt "The Evil Within 2"?

Bethesda, der Entwickler hinter der "The Elder Scrolls"-Reihe, hat auf Twitter schon eine kleine Vorschau gepostet. Zu sehen ist ein Bild im Stil einer Übersichtskarte für einen Freizeitpark namens Bethesdaland. Bekannte Areale u.a. für "Doom", "Fallout", "Prey" oder  "Dishonored" sind dabei. Doch zwei Bereiche sind mit einem großen "Under Construction"- bzw. "Coming soon"-Schild versehen. Zwei Neuerungen werden also zur E3 enthüllt. Was könnte das sein? Gerüchte beziehen sich hier auf Fortsetzungen zu "The Evil Within" oder "Wolfenstein".

EA zeigt "Star Wars Battlefront 2"

Electronic Arts (EA) wird, wie im vergangenen Jahr, im Vorfeld der E3 seine eigene kleine Messe, die EA Play, abhalten. Da "Star Wars Battlefront 2" bereits angekündigt wurde und im November erscheint, ist es sehr sicher, dass wir den Shooter in Los Angeles anzocken können.

Zu weiteren Highlights dürften "Need for Speed" und die typischen Fortsetzungen der Sportspiele, wie "FIFA 18" oder "NBA Live 18", zählen. Möglicherweise hören wir auch etwas zu einer Erweiterung von "Battlefield 1".

"Assassin's Creed" im alten Ägypten?

Im vergangenen Jahr hat Entwickler Ubisoft zum ersten Mal die jährlich erscheinende Meuchel-Spielreihe "Assassin's Creed" (AC) ausgesetzt. Ende 2017 soll nun ein neues Abenteuer auf den Markt kommen. Bisher gibt es keine offiziellen Ankündigungen, Ubisoft wird den neuen Titel mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf der E3 enthüllen. Gerüchten zufolge spielt das nächste "AC" im alten Ägypten und könnte den Beinamen "Egypt", "Origins" oder "Osiris" tragen. Das wäre auf jeden Fall ein spannendes Setting, denn das alte Ägypten ist bei Games noch relativ unverbraucht.

Dieses Bild zeigt angeblich eine Szene aus "Assassin's Creed Osiris"(© 2017 Darkhorizons)

Neben dem Meuchel-Abenteuer kochen gerade die Spekulationen um eine Fortsetzung der Ego-Shooter-Reihe "Far Cry" hoch. Der fünfte Teil soll im Wilden Westen spielen. Ist das wahr, könnte das Timing ungünstig gewählt sein. Schließlich soll Ende des Jahres auch Rockstars "Red Dead Redemption 2" im Laden stehen. Ob "Far Cry" da mithalten kann? Dass "Red Dead Redemption 2" auf der E3 gezeigt wird, ist leider unwahrscheinlich. Doch ein bisschen Hoffnung haben wir noch: Schließlich ist der Mutterkonzern Take Two, zu dem auch Rockstar gehört, auf der Messe vertreten.

Für Humor ist hoffentlich auch gesorgt. Denn Ubisoft könnte neues Gameplay aus dem zweiten "South Park"-Spiel im Gepäck haben. "South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe" wurde recht unbestimmt auf das laufende Geschäftsjahr verschoben. Vielleicht verrät uns der Entwickler auf der E3, wann wir denn endlich losspielen und uns schlapplachen können.

Weitere Games

Auch andere Entwickler, die auf eigene große Präsentationen verzichten, werden mit ihren neuen Games vor Ort sein. In diesem Jahr könnten wir  auf erste Szenen aus dem Rollenspiel "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Entwicklern CD Projekt RED hoffen.

Auch das neue Spiel von "Metal Gear"-Erfinder Hideo Kojima könnte mehr Informationen vertragen. Bisher wurden die Spieler mit einem verwirrenden Trailer über einen Fötus im Glas und toten Krabben am Strand allein gelassen. Einen Release-Termin gibt es für das Spiel noch nicht. Wir wissen nur, dass es exklusiv für die Playstation 4 erscheint und Mads Mikkelsen sowie Norman Reedus die Hauptrollen übernehmen.

"Destiny 2" von Activision wird ebenfalls eine große Plattform bekommen. "Middle-Earth: Shadow of War" von Warner Bros. erscheint im August und lässt sich sicherlich auf der Messe anspielen. Das Lineup wird wahrscheinlich durch den Shooter "Call of Duty: WW2" abgerundet.

Livestreams verfolgen

Die Pressekonferenzen mit den Neuankündigungen finden wie immer bereits im Vorfeld der Messe statt. Einige Hersteller bieten dafür auch Livestreams an. Hier sind alle Termine im Überblick:

  • 10. Juni: EA (21 Uhr deutscher Zeit)
  • 11. Juni: Microsoft (23 Uhr)
  • 12. Juni: Bethesda (4 Uhr)
  • 12. Juni: PC Gaming Show (19 Uhr)
  • 13. Juni: Nintendo Livestream (18 Uhr)
  • 14. Juni: Sony (3 Uhr)
  • Ubisoft hat noch keinen offiziellen Termin

Auf welche Spiele und Neuankündigungen freut Ihr Euch in diesem Jahr bei der E3 am meisten? Schreibt es uns in die Kommentare!