Neue Preise für die iCloud: Mehr Platz für weniger Geld

500 GB Speicherplatz kosten in der iCloud jetzt 9,99 Euro pro Monat
500 GB Speicherplatz kosten in der iCloud jetzt 9,99 Euro pro Monat(© 2014 CC: Flickr/mac_ivan)

Speicherplatz in der iCloud von Apple ist seit dem 10. September 2014 günstiger zu haben als vorher: Damit hat Apple seine Ankündigung umgesetzt, die das Unternehmen auf der WWDC 2014 verkündet hatte.

5 GB in dem iCloud-Dienst von Apple stehen demnach ab jetzt kostenlos zur Verfügung; 20 GB Speicherplatz kosten 0,99 Euro im Monat. 200 GB sind für 3,99 Euro erhältlich, 500 GB für 9,99 Euro pro Monat. Mit dem Preis von 19,99 Euro pro Monat für 1 TB nähert sich Apple zwar der Konkurrenz an, wie The Verge berichtet; dennoch ist das Angebot von beispielsweise Dropbox mit 9,99 Dollar für 1 TB immer noch deutlich günstiger.

iCloud-Preissenkung pünktlich zum Start der neuen Betriebssysteme

Es ist sicherlich kein Zufall, dass Apple die Preise für die iCloud Anfang September 2014 gesenkt hat – kurz vor dem Rollout der neuen Versionen seiner Betriebssysteme. Die Veröffentlichung für iOS 8 soll am 17. September stattfinden, während OS X Yosemite im Laufe des Herbstes erscheinen soll.

Die Nutzung des Cloud-Services soll mit iOS 8 und Yosemite einfacher werden; so ist zum Beispiel die Synchronisation vereinfacht worden, und Fotos sollen nun für einen unbegrenzten Zeitraum in der iCloud gespeichert werden können. Um die Sicherheit der Bilder brauchen sich Nutzer laut Apple auch keine Sorgen zu machen. Nach dem kürzlichen Skandal um von Hackern entwendete Nacktfotos, veröffentlichte der Konzern aus Cupertino ein Update für die iCloud, das die Sicherheit zusätzlich verbessern sollte.


Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram arbei­tet an neuer "Favo­ri­ten"-Liste für mehr Privat­sphäre
Christoph Groth
Bei Instagram teilt Ihr besondere Fotos auf Wunsch bald nur mit Euren engsten Freunden
Mehr Kontrolle beim Teilen: Instagram testet eine neue Favoriten-Liste, mit der sich Inhalte nur für bestimmte Personen freigeben lassen.
iPhone 8: So würde es mit einge­schal­te­tem Display ausse­hen
Christoph Groth1
Peinlich !13Ein iPhone-8-Dummy wirkt mit etwas Bastelaufwand gleich viel anschaulicher
Wie würde das iPhone 8 mit eingeschaltetem Display aussehen? Ein Bastler hat einen Dummy genommen, um die Antwort in einem Video zu präsentieren.
HTC U11: Neue Featu­res für Edge Sense im Video vorge­stellt
Christoph Groth2
Supergeil !9HTC U11 Esdge Sense Feature Video
Mit einem Druck auf die Seiten des HTC U11 lassen sich bald noch mehr Funktionen ausführen. Welche genau, demonstriert bereits ein Video.