Neuer Chip in der Apple Watch 3 soll vor allem Akku sparen

In der Apple Watch 3 ist für einen größeren Akku kein Platz
In der Apple Watch 3 ist für einen größeren Akku kein Platz(© 2017 CURVED)

Während der Vorstellung der Apple Watch 3 mit LTE ging fast unter, dass auch der Nachfolger von Apples W1-Chip Premiere feierte. Während die erste Ausführung beispielsweise in Apples AirPods für eine stabile Audioverbindung via Bluetooth sorgt, ist der W2 für die WLAN- und Bluetooth-Verbindungen der neuen Smartwatch zuständig.

Apple zufolge ermöglicht der W2-Chip in der Apple Watch 3 ein bis zu 85 Prozent schnelleres WLAN. Nicht nur für Nutzer, sondern auch für das US-Unternehmen dürfte ein anderer Wert aber sehr viel wichtiger sein: Der eigens entwickelte Chip ist laut Appleinsider nämlich auch 50 Prozent energieeffizienter als sein Vorgänger arbeiten – und das spielt gerade angesichts des frisch verbauten LTE-Moduls eine große Rolle.

Größerer Akku ist keine Option

Dank des integrierten Mobilfunkmoduls ist es Nutzern der Apple Watch Series 3 beispielsweise möglich, unterwegs auch ohne ein gekoppeltes iPhone via Apple Music Songs zu hören. Kopfhörer wie die AirPods müssen dabei jedoch per Bluetooth mit der Smartwatch verbunden werden und hier spart Apple mithilfe des neuen W2-Chips nun kostbare Energie ein.

Die Apple Watch 3 ist genauso groß wie ihre Vorgänger und angesichts des wachsenden Funktionsumfangs steht kein Platz im Innern zur Verfügung, um einen größeren Akku zu verbauen. Damit Nutzer die Freiheit, die sie mit dem LTE-Modul gewonnen haben, auch genießen können, muss Apple also den Energieverbrauch senken – und das geht nur mit noch besserer Software und speziell darauf abgestimmten Komponenten wie dem Apple W2-Chip.


Weitere Artikel zum Thema
Warum Smart­wat­ches immer belieb­ter werden und wie ihr die rich­tige findet
Tina Klostermeier
Smartwatches sind gefragter denn je: Wie ihr das richtige Modell für eure Bedürfnisse findet, erfahrt ihr hier.
Wer sein Smartphone liebt, braucht keine Smartwatch? Doch! Warum gerade Technik-Liebhaber, Sportler, Gesundheitsbewusste und Workaholics profitieren.
Apple Watch: Zum Inter­na­tio­na­len Frau­en­tag gibt es eine neue Chal­lenge
Sascha Adermann
Besitzer einer Apple Watch Series 4 können an der Herausforderung zum Frauentag teilnehmen
Zum Internationalen Frauentag wird es eine neue Apple-Watch-Challenge geben. Um diese zu bewältigen, müsst ihr nicht einmal besonders sportlich sein.
Apple Watch Series 4 kann bei Stür­zen künf­tig auto­ma­tisch Notruf wählen
Sascha Adermann
Das neue Betriebssystem watchOS 5.1.1 bringt eine praktische Notruffunktion mit
Nach dem Desaster mit watchOS 5.1 bringt Apple ein neues Update. Das soll die Apple Watch Series 4 nicht mehr abstürzen lassen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.