Neuer iPhone 6-Clip mit Joko & Klaas: "Gigantomanisch"

Groß, größer, iPhone 6 Plus: Joko und Klaas sind zurück: Im nunmehr dritten Werbespot macht das Komikerduo erneut Werbung für das iPhone 6 – und vor allem das iPhone 6 Plus. Das Fazit: "Gigantomanisch".

Die beiden TV-Entertainer Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf stehen zum dritten Mal für einen Apple-Werbespot vor der Kamera. Oder besser gesagt: ihre Hände. Mehr gibt es von den beiden "Circus HalliGalli"-Moderatoren wie in den Vorgänger-Spots nämlich nicht zu sehen. Kein Wunder, sind doch das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus die Stars des 30-sekündigen Clips.

Groß = gut

Viel drumherum erklärt die Werbung eigentlich nicht. Vielmehr lässt sie die Größe der Smartphones für sich sprechen, schließlich handelt es sich um "die größten iPhones, die es je gegeben hat". Egal ob Fotos oder Statistiken in der Health-App – alles mache auf dem größeren Screen einfach eine bessere Figur. Hinsichtlich der Vorzüge des iPhone 6 Plus bedarf es da auch gar keiner allzu differenzierten Betrachtungsweise. Die Beschreibung als "groß, gewaltig, kollossal, gigantomanisch!" reicht den Werbetextern da völlig aus. Wie in den beiden vorigen Videos ist der Dialog fast 1:1 vom englischsprachigen Original übernommen, in dem TV-Talker Jimmy Fallon und Sänger Justin Timberlake den Text einsprachen.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth
Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.
iPhone 8: So würde es mit einge­schal­te­tem Display ausse­hen
Christoph Groth
Ein iPhone-8-Dummy wirkt mit etwas Bastelaufwand gleich viel anschaulicher
Wie würde das iPhone 8 mit eingeschaltetem Display aussehen? Ein Bastler hat einen Dummy genommen, um die Antwort in einem Video zu präsentieren.
Galaxy Note 8: Preis soll bei knapp 1000 Euro liegen
Christoph Groth20
Her damit !77Das Galaxy Note 8 könnte wie in diesem inoffiziellen Konzept aussehen
Das Galaxy Note 8 wird offenbar das teuerste Samsung-Flaggschiff bisher – mit einem Preis von fast 1000 Euro. Zudem sind weitere Details geleakt.