Neuer Look für Moto 360? Armbänder separat erhältlich

Smart14
Motorola Moto360
Motorola Moto360(© 2014 CURVED)

Edler oder sportlicher Look für die Motorola Moto 360? Dank der neuen Armbänder können Eigentümer der Android-Smartwatch diese nun noch mehr dem eigenen Stil anpassen. Ab sofort sind Armbänder aus Leder und Metall separat erhältlich – leider allerdings vorerst nur in den USA.

Das Armband aus Leder für die Moto 360 kostet zum Release 29,99 Dollar und ist laut dem US-Online-Shop von Motorola in den Farben Braun, Schwarz oder Grau erhältlich. Außerdem gibt es ein Armband aus rostfreiem Edelstahl, das zur Einführung 79,99 Dollar kostet und in einer hellen oder dunklen Ausführung zu haben ist. Wer Hilfe bei der Anbringung des neuen Armbandes benötigt, soll sich laut Motorola an einen Juwelier wenden.

Individuelles Design ohne Raubkopie

Mit den neuen Armbändern habt Ihr die Möglichkeit, Eure Moto 360 individueller zu gestalten – ohne damit gegen geltendes Recht zu verstoßen. Wie Ende November 2014 bekannt wurde, verletzen einige der im Internet kursierenden digitalen Zifferblatt-Hintergründe nämlich gegen Markenrecht, da sie Original-Zifferblättern bekannter Uhren nachempfunden sind und ohne die Zustimmung der verwendeten Labels zum Download bereitgestellt wurden.

Nimmt Motorola die neuen Armbänder auch in Deutschland in seinen Online-Shop auf, dürften sich auch hierzulande viele freudige Abnehmer finden, denn die Moto 360 ist eine begehrte Smartwatch: Kein anderes Wearable mit dem Betriebssystem Android Wear wurde im dritten Quartal 2014 häufiger verkauft. Dass ein so erfolgreiches Produkt einen Nachfolger hervorbringt, ist wahrscheinlich: Erste Gerüchte besagen, dass die zweite Generation der Moto 360 bereits Anfang 2015 erscheinen könnte.


Weitere Artikel zum Thema
Moto­rola Razr enthüllt : Ist das das Falt-Handy, auf das ihr gewar­tet habt?
Lars Wertgen
Her damit85Motorola Razr
Das Motorola Razr hat seine Premiere gefeiert. Der Hersteller verfolgt einen ganz anderen Ansatz als die Konkurrenz bisher. Wie gefällt es euch?
Moto­rola Razr: Erste offi­zi­elle Bilder wecken den Nost­al­gi­ker in euch
Lars Wertgen
Das waren noch Zeiten: Das erste Motorola Razr kam 2004 auf den Markt
Erste Bilder des Motorola Razr sind aufgetaucht. Der Hersteller lässt mit dem faltbaren Smartphone das Design des epischen Klapp-Handys neu aufleben.
Fast wie aus dem Nichts: Moto­rola Razr Folda­ble ist auf dem Weg
Martin Haase
Her damit8Motorola kommt mit dem Razr als Foldable.
Alle reden über Samsungs Galaxy Fold und das Huawei Mate X – und auf einmal kommt Motorola und stellt das Razr als Foldable vor.