Neuer Microsoft-Werbespot: Cortana tritt gegen Siri an

Unfassbar !11
In einigen Belangen ist Cortana dem Sprachassistenten Siri offenbar überlegen
In einigen Belangen ist Cortana dem Sprachassistenten Siri offenbar überlegen(© 2014 CURVED Montage)

Nicht jedes Assistenzprogramm hat dieselben Tricks drauf, wie die Software der jeweiligen Konkurrenz: Wie in dem neuen Werbespot von Microsoft demonstriert wird, ist Cortana dem Sprachassistenten Siri anscheinend in manchen Funktionen überlegen.

"Oh nein, das kann ich nicht tun", ist die Antwort, die der Nutzer in dem kurzen Video von Siri erhält – zum Beispiel, als Cortana anbietet, an das Kaufen von Blumen zu erinnern, wenn das nächste Mal der Kontakt zu einer bestimmten Person hergestellt wird. Bei dem Video handelt es sich um einen ersten Werbespot zu Windows Phone 8.1, den Microsoft auf Youtube veröffentlicht hat; darin liegt der Fokus auf der sprachgesteuerten Assistenz-KI Cortana.

iPhone 5s vs. Nokia Lumia 635

Mit dem Video will Microsoft nicht nur demonstrieren, dass Cortana mehr kann als Siri; gezeigt wird auch, dass kein High-End-Smartphone wie das Apple iPhone 5s benötigt wird, um tolle Features nutzen zu können. Das dem iPhone gegenübergestellte Smartphone ist ein Nokia Lumia 635, das da schon eher der Kategorie Einsteiger-Smartphone zugeordnet werden kann. Deutlich wird dieser Ansatz auch im Schlusssatz: "Das ist mal ein smartes Telefon", konstatiert das offenbar unterlegene iPhone 5s.

Zuletzt hatte Cortana während der Fußball-WM 2014 für Aufsehen gesorgt, da der Sprachassistent fast alle Ergebnisse vor den jeweiligen Spielen richtig vorhersagen konnte. Dafür hatte Cortana Bing-Algorithmen benutzt – von denen auch Nutzer von Windows Phone 8.1 in Zukunft profitieren könnten.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 6s: Apple räumt Produk­ti­ons­feh­ler bei eini­gen Akkus ein
1
Nur wenige iPhone 6s sollen vom Akku-Problem betroffen sein
Das iPhone 6s schaltet sich spontan aus: Apple soll nun die Ursache für dieses Problem auf seiner offiziellen Seite bekannt gegeben haben.
Aldi: Medion-Smart­pho­nes mit LTE ab Mitte Dezem­ber für unter 100 Euro
Christoph Groth
Das Medion E5005 ist mit knapp 100 Euro das teurere der beiden LTE-Smartphones
Günstige LTE-Smartphones zum Fest: Aldi Süd bietet demnächst zwei Medion-Geräte mit 4,5- bis 5 Zoll-Display für unter 100 Euro an.
OnePlus 5: Smart­phone soll 2017 mit Kera­mik-Gehäuse kommen
Her damit !11Das Design vom OnePlus 5 könnte sich am OnePlus 3T orientieren
Das OnePlus 5 könnte schon 2017 erscheinen: Laut einem Leak will der Hersteller die Ziffer "4" nämlich aufgrund ihrer Bedeutung in China überspringen.